Projekt

Münchner Mobilitätskultur- wider den Verkehrsinfarkt!

Münchner Mobilitätskultur_Juni 2013_Grafik von Green City e.V.Welche Maßnahmen sind sinnvoll, um Mobilität effektiv und zukunftsfähig zu gestalten? Mögliche Ansätze wie City-Maut, Tempo 30 oder Tunnelbau und deren Vor- und Nachteile wollen wir in Kooperation mit dem Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft e.V. (FÖS)  am 22. Mai mit Euch diskutieren. Statt findet die Veranstaltung der Münchner Mobilitätskultur im Verkehrszentrum des Deutschen Museums. Die Referenten der Podiumsdiskussion informieren über Studienergebnisse zur Emissionsminderung durch Tempo30 und City-Maut und stellen ein Konzept für eine transparente Entscheidungskultur in Mobilitätsfragen vor. Darüber hinaus widmet sich die Diskussionsrunde der politischen Einordnung dieser Ergebnisse und Vorschläge und stellt ihnen Wirkungen und Effekte von Tunnelbaumaßnahmen gegenüber.

Details



Unsere Geschichte als Vortrag!

Am 23. April findet an der TU München ein Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung Umwelt statt. Unser Geschäftsführer Martin Glöckner erzählt, wie aus dem im Jahre 1990 in einem Wohnzimmer gegründeten Verein München Autofrei 2000 e.V. unsere Umweltorganisation mit 600 Mitgliedern und zwei Tochterunternehmen wurde. Unterstützt wird er dabei von Martin Betzold, der als Unternehmenssprecher der Green City Energy AG einen Einblick in die Geschichte des Energiedienstleisters gibt. Ihr seid herzlich eingeladen, zusammen mit 400 StudentInnen und Interessierten zu erfahren, wie man “Im Wollpulli aufs Börsenparkett” kommt.

Details



Radltouren für Neubürger – Jetzt anmelden!

Willkommens-Radltour 2012.Am 26. April lädt die Radlhauptstadt München wieder neue BürgerInnen ein, ihre künftige Heimat im wahrsten Sinne des Wortes zu erfahren. Die Radltouren für Neubürger bieten auf unterschiedlichen Strecken die Möglichkeit, die Stadt kennenzulernen und schöne Radrouten zu finden. Von der Ring-Tour rund um die Münchner Innenstadt, über die Feierabend-Tour bis hin zur Pedelec-Tour mit elektronisch unterstützten Fahrrädern ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Details



3. Münchner Radlflohmarkt im Backstage

2013_Radlhauptstadt_Radlflohmarkt_Schebesta_1941web_02_1a878d20dbSchnäppchenjäger aufgepasst: Wer ein gebrauchtes Fahrrad kaufen oder verkaufen möchte, kann dies am Sonntag, 13. April, im Backstage tun. Dort veranstaltet die Radlhauptstadt München zum dritten Mal in Folge den großen Münchner Radlflohmarkt. Zusätzlich richtet das Fundbüro der Stadt München wieder eine Versteigerung von Fundrädern aus. Kommt vorbei!

Details



Wanderbaumallee kommt ins Rollen

Unsere Wanderbäume verlassen ihr Winterquartier und machen Halt in Sendling. Deshalb feiern wir den ersten Umzug der Saison im Rahmen des traditionellen Sendlinger Maibaum-Umzugs am 2. Mai und laden alle MünchnerInnen herzlich ein. Kommt zu unserem festlichen Umzug samt Blaskapelle! Wir zeigen, wie aus der Pfeuferstraße eine grüne Allee wird. Mit dem ersten Umzug der Wanderbaumallee ist aber noch lange nicht Schluss. Zwei weitere Standorte in Untergiesing und der Au freuen sich schon darauf, 2014 von den Wanderbäumen besucht zu werden.

Details



Pedelec-Tage

Pedelec-TageUm Euch das Gefühl des „Fahrens mit Rückenwind“ durch Pedelecs zu vermitteln und diese Fahrradgattung bekannter zu machen, veranstalten wir in Kooperation mit dem Verkehrszentrum des Deutschen Museums und der Elektrorad-Zentrale am 6. April und am 25. Mai zwei Pedelec-Tage. Dabei könnt Ihr unterschiedliche Pedelecs, vom sportlichen Fahrrad über Räder mit tiefem Einstieg bis hin zu Dreirädern in einem Parcour testen und Euch vor Ort rund um das Thema informieren.

Details



Deine Stimme für die Klimaküche!

Logo KlimakücheChrismon sucht im Wettbewerb „chrismon liebe erde“ Projekte, die bereits heute zeigen, wie ein Beitrag für morgen geleistet werden kann. Genau das passiert bei der Klimaküche von Green City: Das Projekt vermittelt Schülern und Schülerinnen, wie sie durch ihre Ernährung Umwelt- und Klimaschutz in ihren Alltag integrieren können. Wenn Ihr das genauso seht, dann gebt hier Eure Stimme ab und helft der Klimaküche, in das Finale einzuziehen! Die Online-Abstimmung läuft noch bis 1. April 2014. Wie nachhaltig wir in Zukunft leben, hängt zu einem erheblichen Teil davon ab, wie wir uns ernähren – mit Eurer Stimme stellt Ihr sicher, dass die Klimaküche auch in Zukunft Münchens SchülerInnen zu ökologischen Ernährungsexperten macht.

Ansprechpartnerin



Essen fängt beim Säen an!

20120922_Ökolumbini Sonnenkochschule_Su Gin Ong (35)Um im Sommer reichlich ernten zu können, beginnen die Ökolumbini, unsere offene Kindergruppe, am 26. April mit dem Jäten und Säen im Gemeinschaftsgarten. Die Kinder erfahren, dass Gärtnern eine vorausschauende Tätigkeit ist und überlegen gemeinsam: Was wollen wir später ernten? Was können wir wann säen? Welche Standortbedingungen herrschen? Welche Pflanzen können hier gut wachsen? Tatkräftig helfen alle gemeinsam bei der Gartenpflege mit und lernen, die Bodenfruchtbarkeit zu erhalten und mit natürlichen Mitteln Unkraut zu beseitigen. Abschließend bemalen und bepflanzen sie Blumentöpfe – als Frühlingsvorboten für Zuhause. Weitere Ökolumbini-Termine für das Jahr 2014 findet Ihr im Jahresprogramm.

Details



Schulen und Eltern für den Bus mit Füßen gesucht!

Bus mit Fuessen 2013 Fotograf Tobias HaseAnlässlich der Schuleinschreibung für Erstklässler am 2. April könnt Ihr als Eltern Eure Kinder nicht nur an Grundschulen anmelden, sondern auch für eine zeitsparende und umweltfreundliche Schulwegbegleitung: Den Bus mit Füßen. Wie einfach dieser funktioniert, erklärt Euch unser Youtube-Video. Genau so leicht ist auch die Anmeldung: Einfach das Online-Formular ausfüllen und abschicken – fertig. Wir freuen uns über Eure Anmeldung und über’s Weitersagen! Übrigens: Interessierte Schulen, die den morgendlichen Verkehrstau vor ihrer Türe leid sind, können sich ebenfalls gerne melden.

Mehr Infos und Anmeldung



Green City sucht ein neues Büro!

Blick ins BüroLangsam wird es eng hier in der Goethestraße, deshalb suchen wir zum 1. Januar 2015 ein neues Büro. Habt Ihr einen Tipp für uns? Die neue Bleibe sollte insgesamt 300 Quadratmeter groß sein, möglichst kreative und charmante Räume bieten und zentral in München gelegen sein. Zudem benötigen wir ausreichend Fahrradstellplätze und Lagermöglichkeiten. Kosten darf es in der Netto-Kaltmiete bis zu 15 Euro pro Quadratmeter. Gar nicht so einfach, stimmt’s? Falls Ihr trotzdem einen Tipp habt, wendet Euch bitte an Silvia Gonzalez  (silviadotgonzalezatgreencitydotde)  , (089) 890 668 -314. Wir freuen uns über Eure Hilfe!