Suche

Solarpark Audi 2009

Der Solarpark in Ingolstadt bündelt drei große Solaranlagen auf Dächern der Audi AG am Stammsitz in Ingolstadt. Mit einer Gesamtleistung von 1,12 MWp erzeugen sie ca. 1.030.028 kWh grünen Strom jährlich – genug um 302 Haushalte zu versorgen und 703 Tonnen CO2-Emissionen einzusparen.

Beide Ausschreibungen für die Installation von Photovoltaik-Anlagen auf den Dächern der Audi AG in Ingolstadt konnte Green City Energy durch innovative Technologiekonzepte für sich entscheiden:

Zur optimalen Nutzung der Flächen kam ein spezieller Komponenten-Mix zum Einsatz, der die verschiedenen Dachneigungen und Modultechniken berücksichtigt. Auf insgesamt 11.600 m2 Dachfläche wurden 6.022 Solarmodule der Qualitätshersteller Inventux, Innotech Solar, Sovello und Solyndra in Kombination mit Wechselrichtern von Refusol installiert. Alle Anlagen wurden 2009 in Betrieb genommen und zu dem geschlossenen Erneuerbare-Energien-Fonds Solarpark Ingolstadt gebündelt, an dem sich knapp 80 Bürger beteiligt haben.

Für die zweite Ausschreibung im Herbst 2010 wurden auf einer Dachfläche von rund 7.500 m² innovative Dünnschichtmodule von Inventux installiert. Bei der Unterkonstruktion wurde auf ein sehr flexibles Befestigungssystem, der so genannten fiXflat Unterkonstruktion von Inventux, zurückgegriffen. Gebündelt wurde die Photovoltaik-Anlage im Solarpark Bayern I, an dem sich rund 100 Anleger beteiligten.

Zahlen & Fakten
  • Standort & Fläche
    19.100 m2 Dachfläche AUDI-Werk in Ingolstadt, Bayern
  • Installierte Leistung
    1,12 MWp
  • Modultyp
    Inventux, Innotech Solar, Sovello, Solyndra mit Refusol Wechselrichter
  • Stromproduktion progn. p.a.
    1.030.028 kWh
  • Versorgte Haushalte
    302
  • Inbetriebnahme
    2009 / 2010
/* */