Suche

Wasserkraftwerk Carpianello (Energetica)

Der Standort des Kleinwasserkraftwerks Carpianello befindet sich am Entwässerungskanal „Deviatore Redefossi“ in der italienischen Gemeinde San Giuliano Milanese in der Provinz Mailand in der Lombardei. Eingesetzt werden zwei Schnecken-Turbinen mit einer mittleren Konzessionsleistung von insgesamt 172,89 kW.  Das Wasserkraftwerk Carpianello wird laut Prognose jährlich rund 1,3 Mio. kWh Ökostrom produzieren.

Gemeinsam mit dem Wasserkraftwerk Pellerina soll das Wasserkraftwerk Carpianello als Anlageobjekte des geplanten dritten Investitionsschritts in die festverzinslichen Anleihen des Kraftwerkspark II integriert werden.

Zahlen & Fakten
  • Standort & Lage
    San Giuliano Milanese, OT Carpianello Entwässerungskanal Deviatore Redefossi, Provinz Mailand, Region Lombardei, Italien
  • Turbinenanzahl / -typ
    2 (E25 & E26) Schnecken-Turbinen, Hersteller Zeco
  • Leistung je Anlage / gesamt
    100 kW / 125 kW / Gesamtleistung 225 kW
  • Durchflussmenge l/s
    7.000 l/s
  • Fallhöhe in m
    1,62 m / 2,02 m
  • Stromproduktion progn. p.a.
    1,3 Mio. kWh p.a.
  • versorgte Haushalte
    382
  • Inbetriebnahme
    14. Juli 2015
/* */