Suche

Geschichte

Seit 2005 arbeiten wir bei Green City Energy für die Energiewende. Der Ursprung unseres Unternehmens liegt in der Umweltbewegung und basiert auf unserer Überzeugung, dass wir selbst der Wandel sind, den wir gerne in der Welt sehen möchten. Um den Klimawandel auf ein erträgliches Maß zu begrenzen, müssen wir unsere Energieversorgung auf Erneuerbare Energien umstellen, so  unsere Überzeugung. Unsere Unternehmensentwicklung folgt diesem Grundsatz konsequent.

 

Wir haben uns auf unserem Weg nie die Frage gestellt, mit welchem Geschäftsmodell wir den maximalen Gewinn erzielen könnten. Wir stellen uns vielmehr jeden Tag die Frage, wie wir unsere Gestaltungskraft mit dem größtmöglichen Hebel für ein gemeinsames Ziel einsetzen können: 100 % Erneuerbare Energien in Bürgerhand.

Jahreschronik als PDF

 

1990 – 1998

Etablierung als Umweltschutzorganisation

Der gemeinnützige Verein »Green City e. V.« wurde unter dem damaligen Namen »München 2000 autofrei« gegründet. In den ersten Jahren werden zahlreiche Projekte umgesetzt: Wanderbaumallee, Blade Night und Streetlife-Festival, um nur die bekanntesten zu nennen.

1998 – 2005

Wegbereiter für Erneuerbare Energien als Solarpioniere

Die Energiewende ist noch lange kein Thema in den Massenmedien, doch das 100.000 Dächer-Programm und das spätere Erneuerbare Energien Gesetz bilden eine solide Kalkulationsgrundlage, um Bürgersolarprojekte umzusetzen. Wir werden aktiv und schrauben 920 kWp Solarleistung auf die Dächer Münchens. Mit unseren ersten fünf Solarparks zeigen wir, wie die Energiewende in Bürgerhand funktionieren kann.

2005 – 2008

Professionalisierung durch Gründung der Green City Energy GmbH

Um unsere Ziele noch wirkungsvoller erreichen zu können, gründen wir Green City Energy. In diesem Zuge erweitern wir unsere Handlungsfelder um Bioenergie, Wasserkraft und Contracting-Modelle. Green City Energy wird behutsam aufgebaut, das dafür notwendige Kapital zur Unternehmensfinanzierung kommt aus den Umweltgenussscheinen I und II.

2008 – 2010

Ausbau zum alternativen Energiedienstleister

Durch stark fallende Systempreise für Photovoltaik-Anlagen können wir zahlreiche Projekte realisieren und Green City Energy noch breiter aufstellen. Hinzu kommt der Bereich der kommunalen Energieberatung. Das Beratungsangebot bietet Kommunen und Landkreisen die Erstellung von handlungsorientierten Energie- und Klimaschutzkonzepten. Zudem beschließen wir den Einstieg in den Bereich Windenergie. Im Rückblick  sollte dies eine der wichtigsten strategischen Entscheidungen sein. Mit dem Umweltgenussschein III stärken wir unsere Finanzierungsbasis.

2011 – 2014

Aufbau von Kraftwerkskapazitäten

Wie geplant wandeln wir Green City Energy in eine Aktiengesellschaft um. So halten wir unser Versprechen, unsere Kapitalgeber der ersten Stunde am Unternehmen zu beteiligen. Heute hat Green City Energy 311 Aktionäre. Außerdem stellen wir mit dem Kraftwerkspark-Konzept die Weichen für den weiteren Ausbau der Erneuerbaren Energien. Das Finanzierungsmodell erlaubt uns eigene Kraftwerkskapazitäten aufzubauen.

seit 2015

Zubau von Sonnen-, Wind- und Wasserkraftwerken in Europa

Im Jubiläumsjahr können wir auf eine erfolgreiche Unternehmensentwicklung zurückblicken. Green City Energy ist ein effektives Instrument, um den Ausbau der Erneuerbaren Energien weiter forcieren zu können. Mit über 30 % sind die Erneuerbaren zum wichtigsten Pfeiler unserer Energieversorgung geworden. Zusammen mit unseren Anlegerinnen und Anlegern haben wir ca. 300 Millionen Euro Investitionen ausgelöst. Bürgerschaftliches Engagement ermöglicht den Kohle- und Atomausstieg. Der Fokus unseres Handelns liegt auf den Leitenergien Wind, Wasser und Sonne in ausgewählten europäischen Ländern.

/* */