Suche

Vorstand der Green City AG

Jens Mühlhaus, Vorstand Green City

Jens Mühlhaus Vorstand GCE Foto Dominik Parzinger (3)-2Jens Mühlhaus wurde im September 2010 als technischer Geschäftsführer der Green City Energy GmbH berufen. Nach der Umwandlung zur AG im Herbst 2011 wurde Jens Mühlhaus zum Vorstand der Green City AG (vormals Green City Energy AG) ernannt. Der studierte Bauingenieur war seit 1992 ehrenamtliches Vorstandsmitglied des Green City e.V. und damit auch maßgeblich an der Gründung der Green City Energy GmbH beteiligt. Zuletzt war er als Vorstandsmitglied der Bürgerbau AG Freiburg und München tätig und verfügt über langjährige Erfahrung in der Projektentwicklung und -steuerung. Als ehrenamtlicher Stadtrat der Landeshauptstadt München von 2002 bis 2008 war er Verkehrs- und Energiepolitischer Sprecher der Grünen Stadtratsfraktion. Jens Mühlhaus ist für das operative Management der technischen Bereiche sowie die Projektakquisition und Projektrealisierung verantwortlich.

Lesen Sie hier ein Interview mit Jens Mühlhaus.

Frank Wolf, Vorstand Green City

Frank Wolf Vorstand GCE Foto Dominik Parzinger (1)-2Frank Wolf ist seit Juli 2012 im Vorstand der Green City AG tätig. Der international erfahrene Finanzexperte bringt als Bankfachwirt mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Finanz- und Bankwirtschaft mit. Als Vorstand und geschäftsführender Verwaltungsrat hat Frank Wolf aus seiner früheren Tätigkeit für ein Finanzdienstleistungsunternehmen umfassende Expertise in der Realisierung komplexer Unternehmensfinanzierungen sowie im operativen Finanzmanagement. Er verantwortet im Unternehmen die Bereiche Finanzen und Ökologische Geldanlagen.

Lesen Sie hier ein Interview mit Frank Wolf.

Aufsichtsrat der Green City AG

Matthias Altmann, Vorsitz des Aufsichtsrates der Green City AG

Matthias Altmann Vorsitzender des Aufsichtsrates und Mitglied des Vorstands von Green City e.V. Er ist Physiker und hat ein Europäisches Diplom in Umweltwissenschaften sowie einen Master of Business Administration erworben. Er ist international tätig als Senior Consultant der Ludwig-Bölkow-Systemtechnik GmbH im Bereich Energie und Nachhaltigkeit. Seine langjährige Erfahrung in der Beratung internationaler Unternehmen und öffentlicher Institutionen in Europa setzt er dazu ein, Green City auf dem Weg zu einem wichtigen, nachhaltigen Wirtschaftsfaktor in München und der Welt zu unterstützen.

Katharina Habersbrunner, Stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrats der Green City AG

Katharina Habersbrunner hat Mathematik studiert, das Weiterbildungsstudium „Rating Analyst“  an der Universität Augsburg sowie das MBA-Studium „Sustainability-Management“ an der Universität Lüneburg abgeschlossen. Derzeit arbeitet sie als Energie- und Klimareferentin für eine internationale Umwelt- und Entwicklungsorganisation. Ihre Schwerpunkte sind Messung von Nachhaltigkeit sowie Planung und Umsetzung von Energieeffizienz- und Erneuerbaren Energieprojekten. Anfang 2011 hat sie die Bürgerenergiegenossenschaft BENG eG mitgegründet und ist in deren Vorstand. In der 2014 gegründeten Bürgerenergie Bayern e.V. ist sie Vorstandsmitglied mit dem Ziel, die gemeinsamen politischen und wirtschaftlichen Interessen der bayerischen Energiewirtschaft in Bürgerhand zu bündeln und zu professionalisieren. Mit ihrer Erfahrung will sie GCE beim umwelt- und klimafreundlichen Umbau hin zu einer dezentralen Energieversorgung unterstützen.

 

Mitglieder des Aufsichtsrates

Volker Blandow, Aufsichtsrat der Green City AG

Volker Blandow hat in München Elektrotechnik/elektrische Energietechnik studiert, anschließend 2 Jahre in Malaysia als Consultant gearbeitet und war dann 17 Jahre bei der Ludwig-Bölkow-Systemtechnik GmbH in Ottobrunn in den Bereichen erneuerbare Energie und alternative Kraftstoffe tätig. Seit 2011 leitet er den weltweiten Konzernbereich „Elektromobilität“ bei TÜV SÜD, daneben ist er Pressesprecher von ASPO Deutschland und beschäftigt sich mit Fragen der Ressourcenverfügbarkeit. Die langjährige Ausrichtung von Green City, für die er seine Erfahrung und Kompetenz einsetzen möchte, leistet einen wichtigen Beitrag zur Energiewende in Deutschland und darüber hinaus.

Christian Alexander Mayer, Aufsichtsrat der Green City AG

Christian Mayer hat in Konstanz Rechtswissenschaften studiert und sein Referendariat am Kammergericht in Berlin abgeleistet. Er ist seit 2007 als Rechtsanwalt tätig, zunächst drei Jahre bei Kapellmann & Partner in Düsseldorf und seit 2010 bei Noerr LLP in München. Christian Mayer berät zu allen regulatorischen Fragestellungen in den Bereichen Energie, Umwelt und Medien. Ein besonderer Branchenschwerpunkt bildet dabei der Bereich Alternative Mobilität, insbesondere Elektromobilität und verkehrsreduzierte Quartiere. Er publiziert und referiert regelmäßig zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten und begleitet diverse Forschungsinitiativen und Pilotprojekte. Seit 2013 ist Christian Mayer außerdem Lehrbeauftragter für Umweltrecht und Regulierung in den Studiengängen „Elektromobilität“, „Nachhaltige elektrische Energieversorgung“ und „Elektrotechnik und Informationstechnik“ am Fachbereich Elektrotechnik der Universität Stuttgart. Mit seiner rechtlichen Kompetenz und seiner Branchenkenntnis in den Bereichen Energie und alternative Mobilität will er Green City dabei unterstützen die Erneuerbaren Energien weiter auszubauen und zum Kraftstoff der Zukunft zu machen.

Trine Hafsett, Aufsichtsrätin der Green City AG

Die gebürtige Norwegerin Trine Hafsett kam 1986 nach Deutschland, um an der Universität Regensburg Betriebswirtschaft zu studieren. Nach Abschluss mit den Schwerpunkten Finanzierung und Personal/ Organisation unterrichtete sie in den 90er Jahren, kurz nach der Wiedervereinigung, in Sachsen Umschüler in betriebswirtschaftlichen Grundlagen. Seit ihrem Einstieg im Konzern-Controlling der TÜV SÜD Gruppe Mitte der 90er wurde Sie mit verschiedenen Aufgaben des Bereichs betraut. Unter anderem baute sie ein Beteiligungscontrolling und ein Reporting-System für das zunehmend international ausgerichtete Unternehmen mit auf.

In der Freizeit ist Frau Hafsett sehr oft „im Grünen“ anzutreffen, entweder in den Münchner Hausbergen oder mit grünem Daumen bei der Gartenarbeit. An der Arbeit mit nachhaltigen Energien im Aufsichtsrat der Green City AG begeistert sie vor allem die Möglichkeit, an der Energiewende mitzuarbeiten.

Martin Glöckner, Aufsichtsrat der Green City AG

Martin Glöckner ist seit 2008 Geschäftsführer des Mehrheitsaktionärs Green City e.V. Die Schwerpunkte Klimaschutz, Kommunikation und Bildung für nachhaltige Entwicklung sowie Stadtgestaltung und Mobilität setzt er mit dem Verein überwiegend in München um. Für ihn sind die Begrenzung des Klimawandels und die Bewahrung der Schöpfung die treibende Kraft für seine Tätigkeit. Herr Glöckner studierte in Rostock und Münster Agrar- und Landschaftsökologie, Kommunikationswissenschaften und Umweltpädagogik. Bereits während des Studiums arbeitete er ehrenamtlich in Beratungs- und Führungspositionen, später auch hauptamtlich für den Naturschutzbund (NABU). Als Ökologe weiß er um das Spannungsfeld zwischen dem Ausbau der Erneuerbaren Energien und dem Erhalt der Artenvielfalt und bringt beide Perspektiven in den Aufsichtsrat ein. Mit seinem naturschutzfachlichen Knowhow sowie dem großen Netzwerk und dem Praxiswissen des Vereins unterstützt Martin Glöckner sowohl die Etablierung urbaner Geschäftsmodelle der Green City AG als auch deren Nachhaltigkeitsanspruch.

/* */