Grüne Bühne: Der Einstieg in den Kohleausstieg

Klimakiller Steinkohle

Kohleverbrennung ist die schmutzigste und klimaschädlichste Form der Energieerzeugung. In München ist der Kohleblock des Heizkraftwerks Nord für mehr als 17 Prozent der CO2-Emissionen der Stadt verantwortlich. Trotz ambitionierten Klimaschutzzielen will der Stadtrat gleichzeitig die Kohleverbrennung bis zum Jahr 2035 fortführen.

  • Wie kann der schnelle Einstieg in den Kohleausstieg in Deutschland gelingen?
  • Welche wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen müssen sich hierfür ändern?

Diesen Fragen widmete sich Arne Jungjohann bei unserer letzten Grünen Bühne zum Thema Steinkohle. In seinem Vortrag erklärte der Politikwissenschaftler und Mitautor des Kohleatlas der Heinrich-Böll-Stiftung welchen Teil die Kohleverbrennung am Klimawandel hat, wie sich andere Globalplayer in der Thematik verhalten und auf welchem Wege Deutschland den Einstieg in den Kohleausstieg schaffen kann.

Ein herzliches Dankeschön an Teresa Arnone, die als Ehrenamtliche auf der Grünen Bühne fotografierte.

Du willst die nächste Bühne auf keinen Fall verpassen? Hier findest Du alle Infos.

mehr über die Grüne Bühne

mehr News und Veranstaltungen

 

Kontakt

Fabian NordenKommunikation / Politischer Referent(089) 890 668 -334

Unterstütze uns mit Deinem Like!

Und besuche uns in sozialen Netzwerken.