Grundschulen: Jetzt für den Bus mit Füßen bewerben!

Bus mit Füßen_Tobias Hase

Das nächste Schuljahr liegt zwar noch in weiter Ferne. Für eine wichtige Frage, nämlich den sicheren Schulweg, haben wir aber schon eine Antwort: die Schulwegbegleitung Bus mit Füßen. Jedes Jahr gibt Green City e.V. im Auftrag des Kreisverwaltungsreferats der Landeshauptstadt München sieben Grundschulen die Gelegenheit, sich am Projekt zu beteiligen. Ab sofort haben Schulen die Möglichkeit, sich für das Projekt im Jahr 2019 zu bewerben.

Kennst Du eine Grundschule, an der der Bus mit Füßen eingeführt werden sollte?

Hier findest Du die bereits teilnehmenden Schulen

Beim Bus mit Füßen gehen die SchülerInnen jeden Morgen, in Begleitung eines Elternteils, gemeinsam zu Fuß in die Schule. Die Gründe sprechen für sich:

  • Die Schulanfänger schließen neue Freundschaften und können sich schon vor Schulbeginn untereinander austauschen.
  • Wer zu Fuß geht, lernt seine Umgebung kennen und kann sich folglich besser orientieren.
  • Gemeinsam in der Gruppe ist man für die anderen Verkehrsteilnehmer sichtbarer.
  • Die Eltern wechseln sich in der Begleitung ab, gewinnen also ein Plus an Zeit.
  • Zudem bauen sie ein Netzwerk untereinander auf, dass auch über das Projekt hinaus sinnvoll sein kann.
  • Das Auto wird nicht für kurze Wege eingesetzt – das Verkehrsaufkommen rund um die Schule sinkt, die Umwelt profitiert.

Bei Interesse nimm bitte Kontakt mit Green City e.V. auf. Projektleiterin ist Vanessa Mantini (089/890668-316).

zum Bus mit Füßen

mehr News und Veranstaltungen

Kontakt

Vanessa MantiniLeitung Bildung(089) 890 668 -316

Unterstütze uns mit Deinem Like!

Und besuche uns in sozialen Netzwerken.