Klimaschutz 15. September 2020

Radtouren "Urbane Gärten Münchens"

„München handelt“: Unsere Radtouren zeigen innovative Vorzeigeprojekte, -unternehmen und Orte, die im kleineren oder größeren Maßstab München verändern und zu nachhaltigen Lebensstilen führen. Neben Touren zu nachhaltigen Wohnformen und Fassadenbegrünung sowie nachhaltigem Konsum wollen wir auch einen Blick in die Münchner Gärten werfen.

Vielfalt urbaner Münchner Gärten

Viele Münchner*innen haben keinen eigenen Garten oder einen Balkon, auf dem sie Gemüse oder Kräuter anpflanzen könnten. Zum Glück gibt es Gemeinschaftsgärten, in denen zusammen mit Gleichgesinnten gegartelt werden kann.

Wir zeigen Dir auf einer Radtour tolle Projekte in München, an denen alle Gartenfreund*innen voll und ganz auf ihre Kosten kommen. Von tollen Gemüsegärten der Essbaren Stadt, über Gartelmöglichkeiten auf einer ehemals tristen Parkfläche oder grünen Flächen zwischen Containern im Bahngarten.

Die Route führt uns von Westend bis Giesing. Start ist im Kösk (Schrenkstraße 8), Ziel der Giesinger Grünspitz (Tegernseer Landstraße 104).

Termine & Anmeldung

  • Termin: 04. Oktber 2020 (verschoben vom 27. September 2020)
  • Uhrzeit: Die Route wird zwei Mal angeboten – 10:30 Uhr und 14:30 Uhr
  • Dauer: insgesamt ca. drei Stunden

Die Plätze für die Radtouren sind begrenzt. Wir bitten Interessierte, sich im Vorfeld anzumelden: mobilitaet@greencity.de

Bitte beachtet: Es besteht Maskenpflicht, wenn die Abstände nicht eingehalten werden können. Bringe bitte daher Deine eigene Maske mit zur Radltour.

Zu allen Radtouren

Förderer

Die Radtouren werden gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz.