Allgemein 23. März 2022

Gemeinsam mit neuen Mitarbeiterinnen beginnen wir ein projektreiches Frühjahr!

Ein herzliches Willkommen an unsere neuen Kolleginnen!

Pünktlich zum Frühjahr starten wir nicht nur in viele spannende Projekte sondern freuen uns auch über neue Unterstützung für unser Team aus dem Urbanen Grün!

Damit Du auf dem neusten Stand unserer Teamstruktur bleibst, möchten wir im Folgenden unsere drei neuen Mitarbeiterinnen vorstellen:

Ich träume von einer Stadt, in der sich besonders auch Kinder gefahrenlos bewegen können, in der es wertvolle Grünflächen als Erholungs-, Rückzugs- und Begegnungsorte gibt und in der Hausfassaden und öffentlichen Räume begrünt sind

Carolin Grotle

Carolin Grotle
Carolin Grotle


Position bei Green City e.V.:
Leiterin »Begrünungsbüro«

Meine Utopie eines grünen, lebenswerten und zukunftsfähigen Münchens: In meiner Utopie sind die Straßen und öffentlichen Räume grün – es wachsen Kletterpflanzen an den Hausfassaden, Bäume auf den Straßen und vielfältige Grünflächen laden zum Spielen und Verweilen ein – und es gibt ausreichend Platz für Fahrradfahrer*innen und Fußgänger*innen. Denn den größten Handlungsbedarf sehe ich bei der Klimaanpassung der Stadt sowie der Mobilitätswende, die absolut notwendig ist, damit wir unsere Klimaziele erreichen.

Meine Herzensangelegenheit: Meine Herzensangelegenheit in Bezug auf Nachhaltigkeit ist es zweifellos, das Begrünen unserer Stadt voranzubringen sowie die Mobilitätswende zu unterstützen!

Mein Weg zu Green City e.V.: Mich hat es einige Jahre nach Norwegen verschlagen, wo ich nach meinem Master als Stadtplanerin in der Umweltschutzabteilung einer staatlichen Verwaltungsbehörde gearbeitet habe. Danach habe ich bei der Stadt Oslo die Zusammenarbeit mit den Nachbargemeinden zur nachhaltigen Stadt- und Verkehrsplanung geleitet.
Abgesehen von den wertvollen beruflichen Erfahrungen als Stadtplanerin, bringe ich großes Engagement zur nachhaltigen Stadtentwicklung sowie Umwelt- und Klimaschutz mit und bin voller Tatendrang, mit meiner Arbeit bei Green City e.V., München ein Stück grüner und lebenswerter zu machen.

Ich freue mich, dass ich mit Green City e.V. die Möglichkeit habe, aktiv die Stadt mitzugestalten und Urbanes Grün in Zukunft noch grüner, bunter und essbarer zu machen.

Almut Schenk

Almut Schenk
Almut Schenk


Position bei Green City e.V.:
Projektleiterin »Grünpat*innen«

Meine Utopie eines grünen, lebenswerten und zukunftsfähigen Münchens: München ist die am meisten versiegelte Stadt in Deutschland. Mit unserem Projekt »Grünpat*innen« wollen wir an dieser Stelle einen Beitrag leisten, um unsere Vision der grünen Stadt zu realisieren.

Mein Weg zu Green City e.V.: Ich leite schon lange den Gemeinschaftsgarten »o’pflanzt is!« in Neuhausen, den ich auch mit aufgebaut habe. Daher kommt mein gärtnerisches Wissen. Des Weiteren bin ich z. B. beim Volksbegehren »Rettet die Bienen« und als Lebensmittelretterin bei foodcaring aktiv. Außerdem bringe ich aus meiner Zeit als Realschullehrerin viel Geduld und Freude beim Erklären, aber auch didaktisches Wissen beim Anleiten von Tätigkeiten mit. Bis zum Schuljahrsende im Juli betreue ich noch das »Acker«-Projekt der Montessorischule im Olympiapark. Dort bewirtschafte ich mit den Schüler*innen einen Gemüseacker.

Ich freue mich darauf, mit engagierten Menschen zusammen grüne Oasen wachsen zu lassen. Ich träume von Grünflächen, die im Sommer Schatten spenden, auf denen Menschen in Austausch miteinander kommen, den Bezug zu ihrer eigenen Nahrung wieder herstellen und Selbstwirksamkeit erleben können.

Alice Dobersalske

Alice Dobersalke
Alice Dobersalske


Position bei Green City e.V.:
Mitarbeiterin »Gemeinschaftsgärten«

Meine Utopie eines grünen, lebenswerten und zukunftsfähigen Münchens: In meiner Utopie sehe ich Radl-Hauptstraßen auf den jetzigen Autostraßen, viel mehr entsiegelte Flächen mit vielen verschiedenen Bäumen und Sträuchern auch als grüne Treffpunkte für Anwohner*innen, die gemeinsam an dem Wandel der Stadt arbeiten.

Meine Herzensangelegenheit: Ich wünsche mir, dass alle Menschen den Wert von Nachhaltigkeit begreifen und erkennen, wie wichtig Nachhaltigkeit für einen selbst ist und wie sehr wir einen gesunden Planeten brauchen. Gleichzeitig wünsche ich mir, dass es für jeden Menschen möglich ist, sich mit diesen Themen auseinandersetzen zu können. Bisher haben viele Menschen einfach keine Kapazitäten, weil sie mit Lohn- oder Care-Arbeit beschäftigt sind.

Mein Weg zu Green City e.V.: Während meines Studiums in Hamburg habe ich gemeinsam mit einer Gruppe Studierender einen Garten auf dem Uni Campusgelände aufgebaut und über 5 Jahre mit-gepflegt und organisiert. Wo vorher nur eine Wiese war, haben wir einen offen zugänglichen Ort geschaffen, an dem Menschen aus dem Viertel zum Gärtnern, Quatschen und sich Kennenlernen zusammengekommen sind. Darüber hinaus haben wir Veranstaltungen (Gartel-Workshops, OpenAir Kino, Infoabende zu Saatgut etc.) veranstaltet.
In den letzten Jahren war ich hier in München bei den Upcycle Your Style Veranstaltungen als Nähprofi dabei.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und darauf, viel voneinander lernen zu können.

Carolin GrotleBegrünungsbüro+49 89 890 668 – 333
Almut SchenkGrünpat*innen+49 89 890 668 – 336
Alice DobersalskeGemeinschaftsgärten+49 89 890 668 – 322
Unsere Webseite verwendet Cookies. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Notwendige Cookies
Tracking
Notwendige Cookies oder Alles akzeptieren