20150420_Energieschule_Lehrerfortbildung_GreenCity_ChristopherGerthweb

Deine Energieschule: Fortbildung für Lehrkräfte

Mittel- und Realschulen, 5. bis 9. Jahrgangsstufe

Im Rahmen der Fortbildung zur Energieschule erhalten LehrerInnen Anregungen und Anleitungen zur Organisation und Aufbereitung von Unterrichtsstunden zu den Themen Strom und Wärme, Energieeinsparung und den Folgen des Klimawandels. Ziel der Weiterbildung ist die Verankerung der Themen Energie und Nachhaltigkeit im Lehrplan der 5. bis 9. Jahrgangsstufe an Münchner Schulen.

Thematische Inhalte der Fortbildung

Die Fortbildung gliedert sich in sechs Einheiten, die jeweils ein Schwerpunktthema vertiefen. Sie vermittelt das nötige Hintergrundwissen und zeigt verschiedene Methoden auf, wie das Thema Energie im Unterricht von den LerhrerInnen aufgegriffen werden kann. Folgende Themen werden während der Fortbildung gefestigt:

  • Klimawandel und seine Folgen
  • Stromfresser im Alltag
  • Erneuerbare Energien
  • Richtig heizen, lüften und dämmen
  • Klimaschutz im Klassenzimmer
  • Spielideen zur Wiederholung der Inhalte

 

Angewandte Methodik

Während der Fortbildung haben die LehrerInnen die Möglichkeit, die Experimente und Methoden selbst auszuprobieren, ihr eigenes Wissen über Klimaschutz und Energie in einem Quiz zu erweitern, zu diskutieren und eigene Erkenntnisse mitzunehmen. Zudem lernen sie den Umgang mit Strommessgeräten und deren Einsatz im Schulgebäude – das Gebäude selbst wird somit zum Ort aktiven Lernens. Lösungsansätze für ein energieeffizientes Verhalten an der Schule werden ebenfalls vermittelt. Eine Kiste mit anschaulichen Materialien kann die Schule daraufhin behalten.

Die Fortbildung dauert je Einheit etwa zwei Stunden und richtet sich an maximal 15 Mittel- und RealschullehrerInnen.

 

Unterstütze uns mit Deinem Like!

Und besuche uns in sozialen Netzwerken.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Notwendige Cookies
Tracking
Notwendige Cookies oder Alles akzeptieren