Mobilität

„Klimanotstand München“: Welche Autos dürfen noch in die Stadt? - Protect the Planet

22.07.2021, 19:00 Uhr
online

Online-Vortrag mit Diskussion von Protect the Planet.

17% der klimarelevanten Emissionen in Deutschland verantwortet der straßengebundene Verkehr. Autos verursachen insbesondere in Städten unerwünschte Nebenwirkungen wie Lärm, Stickoxide, Feinstaub sowie Erhitzung durch Straßen und Parkflächen. Auch sank durch die vielerorts „autogerechte“ Stadtentwicklung mit enormem Platzbedarf für fahrende und stehende Autos in den letzten Jahrzehnten sukzessive die Aufenthaltsqualität für die Stadtbewohner*innen.

Wie schon in über 70 deutschen Städten, so rief auch der Münchener Stadtrat den „Klimanotstand“ für München aus. Klimaneutralität bis 2035, was bedeutet das für private und gewerbliche Fahrzeuge in München?

Neben den vielen Transformationen beim Fuß-, Fahrrad- und Öffentlichem Verkehr: Welche Autos, welche Antriebsarten für Autos werden wir in 10 Jahren vorfinden? Was bedeuten technische Entwicklungen und politische Vorgaben für die Fahrzeugflotte der Zukunft in unseren Städten?

Online-Vortragsveranstaltung mit Chat-Diskussion

Referent
Dr.-Ing. Alexander Eichberger
Wissenschaftler am Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt, Gründer INTEC GmbH, Vorstand SIMPACK AG, Senior Director Dassault Systems GmbH
Freier Berater Elektromobilität; Dozent MVHS

Datum & Uhrzeit
Donnerstag, 22.07.2021, 19:00–21:00 Uhr

Anmeldung
Anmeldung unbedingt erforderlich: jetzt anmelden

Mehr Infos zur Veranstaltung

Mehr News und Veranstaltungen

Unsere Webseite verwendet Cookies. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Notwendige Cookies
Tracking
Notwendige Cookies oder Alles akzeptieren