Urbanes Grün 11. April 2019

Großes Interesse am Fassadengrün-Forum in München

Etwa 120 Teilnehmer interessierten sich für das BuGG-Fassadengrün-Forum München, welches vom Bundesverband GebäudeGrün e.V. (BuGG) sowie Green City e.V. und der Landeshauptstadt München ausgerichtet am 9. April ausgerichtet wurde. ArchitektInnen, LandschaftsarchitektInnen, MitarbeiterInnen Münchner Referate, Wissenschaftliche MitarbeiterInnen von Hochschulen,  Studierende, Gebäude-/WohnungseigentümerInnen informierten sich anhand der sehr praxisnahen Vorträge.

Für die Münchner TeilnehmerInnen waren besonders die Vorstellung der fortgeschriebenen Fassadenbegrünungs-Förderrichtlinien des Baureferates Gartenbau und weitere Förderprogramme, wie „Wohngrün.de“ und „aktiv.gestalten„, die von der Münchner Gesellschaft für Stadterneuerung mbH MGS betreut werden, sehr hilfreich. Die Rückfragen der TeilnehmerInnen bestätigten diesen Eindruck.

Grundlagen für „bodengebundene“ als auch „wandgebundene“ Fassadenbegrünungen wurden in Verbindung mit Kletterhilfen, Wärmedämmung, Bewässerungssystemen und natürlich der Pflanzen sowie der erforderlichen Pflege umfassend dargestellt. Die ehrgeizige Vision eines Start-up Unternehmens „Die wartungsfreie Grünfassade“ mittels Moosen fand reges Interesse.

Dass der Bedarf an Informationen zur Fassadenbegrünung sehr hoch ist, zeigten nicht nur die große Teilnehmerzahl, sondern auch die sehr konkreten Fragen an die Referenten, die vielen Gespräche mit den Referenten und den Austellern in der Pause und nach der Veranstaltung. Die Veranstaltung muss als voller Erfolg gewertet werden und sollte nächstes Jahr fortgeführt werden.

zum Begrünungsbüro

mehr News und Veranstaltungen