Klimaschutz 15. November 2019

Gutachten zum Münchner Kohlekraftwerk im Auftrag von Green City e. V.: Mehr CO2-Reduktion möglich!

Vor dem Hintergrund der Stadtratssitzung am 19. November, bei der über die Zukunft des Münchner Kohleausstiegs entschieden wird, hat Green City e.V. beim Öko-Institut Freiburg ein neues Gutachten zum Kohlekraftwerk Nord 2 in Unterföhring beauftragt. Dass das Kraftwerk wie im Bürgerentscheid gefordert 2022 abgeschaltet wird, kann mittlerweile ausgeschlossen werden. Momentan sieht es danach aus, dass das Kraftwerk im Münchner Norden bis 2028 weiterläuft. Es wird momentan noch darüber debattiert, ob ein weiterer Betrieb in Teillast durchgeführt wird. Ein kürzlich von der Landeshauptstadt vorgelegtes TÜV-Gutachten schlägt vor, dass der Block in der kalten Jahreszeit mit einer Auslastung von 60 Prozent, im Sommer zwölf Wochen gar nicht betrieben wird. Somit könnte die für den Betrieb benötigte Kohlemenge halbiert werden, statt 700.000 Tonnen würden maximal 350.000 Tonnen verfeuert.

Das Gutachten des Öko-Instituts kommt zum Ergebnis, dass diese „CO2-optimierte Fahrweise“ des Kohlekraftwerks sinnvoll im Sinne des Klimaschutzes ist und daher ab sofort umgesetzt werden sollte. Allerdings ist es laut dem Gutachten weder notwendig noch zielführend, dem Kohlekraftwerk eine Bestandsgarantie bis 2026 oder 2028 zu geben. Green City e.V. fordert daher, dass es schon vorher in die Stromnetzreserve der Bundesnetzagentur geht und dann nur noch wenige Tage im Jahr zum Einsatz kommt. Um die dafür notwendige Ausfallreserve für die Fernwärmeversorgung bereitzustellen, haben die Stadtwerke noch nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft. Die Kosten für einen früheren Kohleausstieg werden im TÜV-Gutachten auf Basis veralteter Daten und unplausibler Annahmen deutlich überschätzt. Weitere Informationen findet Ihr in der gemeinsamen Pressemitteilung des Bündnisses:

zur Pressemitteilung

zum Kurzgutachten

zu den Forderungen des Bündnisses

Kontakt

Martin GlöcknerGeschäftsführer(089) 890 668 -310Video: "Kurz gefragt"