So war die Kleidertauschparty im Kindermuseum

Von Ringelstrumpfhose für Neugeborene bis hin zu Omas alten Kuschelpullover – auf unserer Kleidertauschparty am 2. Dezember im Kindermuseum fanden so einige Kleidungsstücke neue Besitzer. Rund 90 Kinder, Jugendliche und Erwachsene stöberten letzten Samstag bei gemütlicher Atmosphäre durch die Reihen. Und vielleicht wurde ja sogar das ein oder andere Weihnachtsgeschenk ergattert? Unsere FÖJlerin Tammy ist sich zumindest sicher: Ihre einjährige Nichte wird in der erstandenen Trachtenbluse ganz entzückend ausschauen. Die übrig gebliebene Kleidung ging wie immer als Spende an die Diakonia – und sorgt so an Weihnachten für strahlende Augen hilfsbedürftiger Kinder.

Kleidertausch: nachhaltig für Mensch und Umwelt

Das Ganze fand diesmal unter einem besonderen Rahmen statt. Die Ausstellung „Nur Müll?“ vermittelt auf spielerische Art den Nachhaltigkeitsgedanken an Kinder. Außerdem feiert München gerade die Tage der Menschenrechte. Die werden von der Textilindustrie leider viel zu oft missachtet – als Folge unserer ständigen Nachfrage nach neuer Kleidung. Diese zu tauschen statt neu zu kaufen setzt ein schönes Zeichen gegen unsere Wegwerfgesellschaft.

Weil es Euch und uns so gut gefallen hat, planen wir bereits noch eine Kleidertauschparty im Kindermuseum für Ende März. Wir halten Dich auf dem Laufenden!

Vielen Dank an unsere ehrenamtliche Fotografin Claire Middleton!

zur Kleidertauschparty

mehr News und Veranstaltungen