Urbanes Grün 7. August 2020

Mit MOBI durch Au-Haidhausen

Sitzen, lesen, das Viertel neu erkunden – wo immer Du willst! Möglich macht das MOBI, ein mobiles Möbelstück, das bald im Stadtbezirk 5 für mehr Aufenthaltsqualität sorgt. Ab Mitte August sind zwei MOBIs in der Au und Haidhausen unterwegs. Anwohner*innen und Besucher*innen sind herzlich eingeladen sich MOBI zu eigen zu machen. Das deutlich sichtbare Rad und die beiden hervorstehenden Griffe sollen dazu animieren, das Möbel in die Hand zu nehmen, sich auf den Weg zu machen und neue Orte im eigenen Viertel zu entdecken. Aber ebenso können gewohnte Orte wiederentdeckt werden. Du kannst MOBI einfach im öffentlichen Raum platzieren und deinen Blick schweifen lassen.

Durch das modulare Stecksystem kann das Möbelstück vielseitig genutzt werden und viele verschiedene Funktionen annehmen. Unterschiedliche Varianten, wie beispielsweise Tisch, Liegefläche oder Spielmöbel, können ganz einfach mithilfe eines Stecksystems umgebaut werden. Dieses Stecksystem kann auf einer opensource Plattform online erweitert werden – jede*r kann neue Teile hinzufügen und mit DIY-Ideen und genauen Maßen MOBI einfach erweitern.

„Das mobile Möbelstück soll Münchner*innen ermutigen, sich aktiv an der Stadtgestaltung zu beteiligen. Das Ziel von MOBI ist es, die Leute zu animieren sich den öffentlichen Raum zu Nutze zu machen. Aufgrund der immer weiter steigenden Mietkosten wird bezahlbarer Wohnort immer knapper, was zu kleineren Wohnräumen führt. MOBI bietet Münchner*innen die Möglichkeit, das eigene Wohnzimmer aller nach Draußen zu tragen. Denn MOBI macht es möglich, selbst zu entscheiden, wo und wie man den öffentlichen Raum nutzen möchte“ so der MOBI-Entwickler Karl Anton Schinkel.

Wo und Wann ist MOBI zu finden?

MOBI wird am 12.08.2020 ab 17.00 Uhr in der Drächslstraße 5 in Au-Haidhausen gemeinsam mit Karl Anton Schinkel eingeweiht und steht ab dann für alle Bürger*innen zur Verfügung. Egal ob allein oder mit Freunden, MOBI kann als Ort der Entspannung, Begegnung und Kreativität dienen! Poste Deine Erfahrungen mit Foto gerne auf dem MOBI Instagram Kanal.

MOBI ist eines der drei Gewinnerprojekte im Rahmen des Aktionsprogramms „Gestalte Deine Stadt“. Die innovative Idee zu MOBI stammt von Karl Anton Schinkel.

Förderer

Kontakt

Katharina FreseÖffentlicher Raum+49 89 890 668 - 337