Mobilität 23. Oktober 2020

Neuer Aufwind für die Münchner Verkehrswende | Wir gratulieren Georg Dunkel zum neuen Amt!

Zum Jahresbeginn 2021 geht das neue Münchner Referat für Mobilität an den Start. Dieses soll die Verkehrswende bis 2025 realisieren: Die Themen reichen vom ÖPNV bis zum Radverkehr. Die wichtigste Position darin wurde gestern vom Stadtrat gewählt: Neuer Mobilitätsreferent wird Georg Dunkel.

Bisher war Georg Dunkel Hauptabteilungsleiter der Verkehrsplanung im städtischen Planungsreferat. Am gestrigen Mittwoch wurde er gewählt – am 1. Januar 2021 beginnt sein Amt. Zeitgleich nehmen auch die Mitarbeiter*innen im neuen Mobilitätsreferat ihre Arbeit auf. Viel Power also für eine schnelle und effektive Verkehrs- und Mobilitätswende in München.

„In der Vergangenheit haben wir bereits sehr gut mit Georg Dunkel zusammengearbeitet und schätzen ihn als Fachmann sehr. Wir sind überzeugt, dass er die richtigen Weichen für eine nachhaltige Mobilität in unserer Stadt stellen wird. Zum neuen Aufgabengebiet gratulieren wir ihm ganz herzlich! Auch künftig stehen wir gerne als konstruktiver Partner für Mobilitäts- und Verkehrsprojekte zur Verfügung“, sagt unser Geschäftsführer Martin Glöckner zur Besetzung des Postens.

Seit 30 Jahren ist es unser Ziel, die Dominanz des Autos zu überwinden, um Lärm und klimaschädliche Abgase zu reduzieren und den Fahrrad- und Fußgänger*innen-Verkehr zu verbessern. Wir fordern und fördern Alternativen zum PKW und sorgen für Vielfalt auf Münchens Straßen. Eine Übersicht über unsere Projekte im Bereich Mobilität findest Du hier:

Zum Bereich Mobilität

Mehr News und Veranstaltungen

Kontakt

Andreas SchusterLeitung Mobilität+49 89 890 668 -319Video: "Kurz gefragt"