Urbanes Grün 2. September 2020

Olympisches Gärtnern im Gassengarten

Als Student*in in der Stadt hat man nur selten die Möglichkeit seinen grünen Daumen in vollen Zügen auszuleben. Zu wenig Platz auf dem Balkon oder nur ein kleines WG-Zimmer bieten keine idealen Voraussetzungen den oder die Hobbygärtner*in in sich zu entdecken.

Dieses Problem hatten der Student Vincent Unkauf und weitere Gartelfreund*innen aus dem Olympiadorf auch, doch haben sie sich eine kreative Lösung einfallen lassen und kurzer Hand einen „Gassengarten“ auf dem Areal auf die Beine gestellt.

Die studentische Wohnanlage war mit seinen bunt bemalten Bungalows schon vorher ein echter Hingucker. Trotzdem hat zwischen den noch teils grauen Betonbauten das gewisse Etwas gefehlt – besser gesagt das gewisse Grün. Nun schmücken mehrere Hochbeete und Pflanzringe mit verschiedenen Gemüse-, Obst- und Kräutersorten die Gassen zwischen den Bungalows und machen sie zu einer grünen Oase.

Das Ziel des „Gassengartens“ ist es das Olympiadorf grüner und lebenswerter zu gestalten, den Bewohner*innen das Gärtnern näher zu bringen und am Ende die Produkte der gemeinsamen Arbeit zu ernten. Bemalte Sitzmöglichkeiten runden das Gesamtbild des „Gassengartens“ ab und laden zum schönen Beisammensein im Grünen ein.

Aber nicht nur die Selbstversorger*innen kommen auf ihre Kosten. Neben essbaren Pflanzen zieren zahlreiche Bienenkräuter und Blumen den „Gassengarten“ und schaffen einen artgerechten Lebensraum für Bienen und Insekten. Nachdem die erste Pflanzsaison dieses Jahr bereits ein voller Erfolg war, planen die Student*innen bereits die nächste Saison. Im Herbst sollen voraussichtlich sogar Hopfen und Wein in den „Gassengarten“ Einzug halten.

Der „Gassengarten“ ist eines der drei Gewinnerprojekte im Rahmen des Aktionsprogramms „Gestalte Deine Stadt“. Die Idee für den  „Gassengarten“ im Olympiadorf in München stammt von Vincent Unkauf.

Mehr zu Gestalte Deine Stadt

Kontakt

Katharina FreseÖffentlicher Raum+49 89 890 668 - 337