Pressemitteilung

München, den 16. Oktober 2018

Bußgeld für Audi in der Diesel-Affäre: Green City e.V. fordert Investition in Verkehrswende

Die Staatsanwaltschaft München II verhängt in der Diesel-Affäre ein Bußgeld von 800 Millionen Euro an das VW-Tochterunternehmen Audi. Die Münchner Umweltorganisation Green City e.V. fordert, dass endlich Maßnahmen für die Umsetzung der Verkehrswende ergriffen werden und das an Audi verhängte Bußgeld dafür eingesetzt wird.

 

zur vollständigen Pressemitteilung

zum Presseportal

Ihre Ansprechpartner

Sebastian HenkesKommunikation(089) 890 668 -324