Pressemitteilung

München, den 17. November 2020

Was bewegt München? Expert*innen stellen bürgerschaftliche Ideen zum Stadtraum von morgen vor

Das Münchner Stadtmuseum, die Münchner Initiative Nachhaltigkeit (MIN), MunichWays und Vertreter*innen von Green City e.V. stellen am 2. Dezember acht bürgerschaftliche Experimente im Stadtraum von morgen vor. In der per Live-Stream übertragenen Veranstaltung fragen sie: Wie könnte die Stadt künftig aussehen?

Den öffentlichen Raum besser nutzen: Die Coronakrise hat gezeigt, dass ein Umdenken nötig und möglich ist. In diesem Jahr konnten die Münchner*innen auf temporären Radwegen radeln, in Schanigärten speisen und Freiraum in temporären Sommerstraßen genießen. Nicht nur Politik und Verwaltung haben saisonale Stadtraumnutzungen ermöglicht. Auch mehr und mehr zivilgesellschaftliche Initiativen entwickeln Konzepte, um den städtischen Raum anders zu gestalten und neu zu interpretieren.

Zur vollständigen Pressemitteilung

Zum Pressebereich

Ihre Ansprechpartner

Verena SteindlPolitische Referentin/ Presse+49 89 890 668 -334
Unsere Webseite verwendet Cookies. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Notwendige Cookies
Tracking
Alles akzeptieren oder Nur notwendige Cookies