Pressemitteilung

München, den 8. Mai 2020

Wetterexperte Sven Plöger: „16 von 24 Monaten waren zu trocken“ – Green City e.V. sorgt für angenehmes Stadtklima

Wenn ganz Bayern gerade nicht über Corona reden würde, dann würde ganz Bayern über Dürre sprechen. 2018 war zu trocken, 2019 ebenfalls. 2020 hat mit einem zu trockenen Winter und einem vielerorts niederschlagslosen Frühling begonnen. Und auch die starken Regenfälle der vergangenen Tage beheben diese wiederkehrenden Dürrephasen nicht.

Die Münchner Umweltorganisation Green City e.V. setzt sich nunmehr seit 30 Jahren dafür ein, München grün, lebenswert und zukunftsfähig zu machen. Dazu zählt auch, die Landeshauptstadt mit begrünten Dächer, Fassaden und Innenhöfe für immer heißer werdende Sommer und längere Dürreperioden zu wappnen. Denn solche Wetter-Extreme werden, begünstigt durch Klimawandel und Erderwärmung, künftig immer drastischer ausfallen.

zur vollständigen Pressemitteilung

zum Pressebereich

Ihre Ansprechpartner

Franziska ConsolatiKommunikation+49 89 890 668 -321