Fit for Future – Das Ferienprogramm von Green City e.V.

Nachhaltigkeit und Umweltschutz – Themen, die spätestens seit den Klimastreiks von der jungen Generation angepackt werden wollen. Das Bildungsteam von Green City e.V. reagiert darauf und gestaltet mit und für Kinder ein aktives und sinnvolles Ferien- und Freizeitprogramm.

Ich mach‘ mir die Welt, wie sie mir gefällt! Nämlich grün, gerecht und zukunftsfähig

Wie wirkt sich das eigene Verhalten auf das Klima, die Ressourcen unserer Erde und die Lebensbedingungen aller Menschen aus? Wie sind die Zusammenhänge, wo und wie kann ich mitbestimmen und meine Ideen einbringen?
Wir laden Kinder im Alter von ca. sechs bis zwölf Jahren dazu ein, Gegebenes kritisch zu hinterfragen und ihr eigenes Potential einzubringen und zu entfalten.

Denn die Skills für die Zukunft beschränken sich nicht (nur) auf gute Noten, Dreisatz und Grammatik. Die Fähigkeiten für Morgen heißen: den Horizont erweitern, kreative Ideen entwickeln, das Klima heute für morgen zu schützen. Damit lassen wir junge Menschen nicht allein. Wir stärken die Gestaltungs- und Handlungskompetenzen, ermutigen, begeistern und befähigen. Und erleben: Gemeinsam umweltverträgliche Wege ausprobieren und vor allem mit zu entwickeln fühlt sich echt gut an.

Gemeinsam bedeutet für Green City auch: Wir machen gemeinsame Sache mit Einrichtungen aus den Bereichen Kultur und Sport. Wir finden die Schnittmengen, ergänzen uns und bieten ein ausgewogenes Ferien- /Freizeitangebot für junge Menschen an: Spaß, aber nicht oberflächlich. Zukunftsfähig, aber nicht langweilig. So soll es sein. Denn Klimaschutz kann weder auf 45 Minuten Unterricht reduziert werden, noch Schüler*innen zum Schwänzen zwingen.

Termine und Anmeldung

An folgenden Terminen sind wir bei Kunst im Quadrat auf der Theresienwiese vor Ort: 7., 10., 12. und 14. August, jeweils von 12:30 bis 15 Uhr.

Wir machen nachhaltige Lebensstile erlebbar und gestalten mit Dir die Stadt der Zukunft. Dreh am Glücksrad und beantworte Fragen rund um Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Sei kreativ und gestalte deinen Stoffbeutel für den Einkauf ohne Plastikmüll. Mach die Stadt grüner und bepflanze einen Tetrapak mit Kräutern oder Blumen, über die sich auch Insekten freuen. Zeig uns, wie Du Dir Deine Stadt vorstellst. Gemeinsam malen und basteln wir ein großes, buntes Straßenpuzzle.

Altersangabe Zielgruppe: 6-12 Jahre
Kontakt Anmeldung: bildung@greencity.de; 089 890668330
Anmeldezahl: 15

Kultur statt Kommerz

Gemeinsam mit dem Glockenbachwerkstatt e.V., KÖSK und LUISE bieten wir eine ernstzunehmende Alternative zum Oktoberfest und lassen die Theresienwiese im neuen Kleide wiederauferstehen: Kunst im Quadrat ist die Antwort auf Maßkruggeschepper, Looping und Brathendlduft. Und wir sind dabei, um für die Jüngsten nachhaltige Lebensstile erlebbar zu machen und die Stadt der Zukunft zu gestalten.

Gemeinsam bewegen, gemeinsam die Zukunft bewegen.

Mit dem MTV München von 1879 e.V. haben wir einen starken Partner in punkto Sport und Bewegung gefunden. Green City e.V. wird das Ferienprogramm des MTV um Nachhaltigkeitsthemen ergänzen – in den Sommer- und Herbstferien auf dem Gelände des MTV an der Werdenfelsstraße. Die Anmeldung ist direkt über den MTV möglich.

Mini? Aber oho!

Wir freuen uns ganz besonders, dass Mini-München in diesem Jahr stattfinden kann. Und wir sind dabei, wenn das größte Ferienprogramm der Stadt ab 27. Juli an den Start geht. Beim Klimaschutzzentrum in Mini-München bereichern wir die Stadt der Kinder gemäß dem diesjährigen Schwerpunktthema Mobilität mit unkonventionellen aber garantiert praxisnahen Mitmachmöglichkeiten. Veranstalter ist der Kultur- und Spielraum e.V., das Klimaschutzzentrum wird von Ökoprojekt MobilSpiel e.V. realisiert.

 

Kooperationspartner*innen

Förderer

Fit for Future wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz.

Diese Veranstaltung ist Teil des Münchner Klimaherbst 2020 „Welt wohin? – Reise in eine bessere Zukunft“

Der Münchner Klimaherbst ist eine Veranstaltungsreihe, die über Klimaschutz, Klimawandel und Klimawandelfolgen zu einem jährlich wechselnden Themenschwerpunkt informiert. Die Veranstaltungen verbinden dabei Wissen und Vergnügen auf frische Art und zeigen Handlungsmöglichkeiten auf persönlicher und gesellschaftlicher Ebene auf. Corona-bedingt findet der Münchner Klimaherbst dieses Jahr von Mai 2020 bis März 2021 statt und fragt: Wie kann aus der Corona-Krise heraus ein Wandel hin zu einer sozial gerechteren und ökologisch nachhaltigeren Welt gelingen? Und wie könnte diese Welt aussehen? Verschiedenste Veranstaltungen und Formate laden zum Mitmachen, Mitdenken und Mitdiskutieren ein. Mehr Informationen zum diesjährigen Klimaherbst findet ihr unter www.klimaherbst.de. Wer auf dem Laufenden bleiben will und regelmäßige Informationen zu bevorstehenden Veranstaltungen erhalten möchte, kann sich über unsere Website zum Klimaherbst-Newsletter anmelden.

Dieses Projekt verfolgt folgende SDGs:

umweltbildung.bayern

Green City e.V. trägt das Qualitätssiegel “Umweltbildung.Bayern”

Zur Stärkung einer Bildung für nachhaltige Entwicklung und zur Sicherstellung hoher Qualitätsstandards in der Bildungsarbeit aller bayerischen Umweltbildungseinrichtungen wurde 2006 das Qualitätssiegel “Umweltbildung Bayern“ vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz eingeführt. Aktuell sind rund 145 Einrichtungen, Netzwerke und selbstständig Tätige mit dem Qualitätssiegel “Umweltbildung.Bayern” ausgezeichnet. Green City e.V. wird als langjähriger Anbieter außerschulischer Bildung bereits seit 2006 regelmäßig mit dem Qualitätssiegel ausgezeichnet.

Kontakt

Andreas ObermeierBildung+49 89 890 668 -329
Veronika FröhlichBildung+49 89 890 668 -330