Sendlinger Straße: So lebenswert ist die Fußgängerzone

Es gibt Themen, für die wir uns seit Jahrzehnten einsetzen. Die Einrichtung einer Fußgängerzone in der Sendlinger Straße zählt definitiv dazu. Umso mehr freuen wir uns, dass diese Forderung nun realisiert wurde. Seit dem 1. Juli 2016 dürfen grundsätzlich keine Fahrzeuge mehr in die Straße einfahren. Die Verkehrsfläche vom Sendlinger-Tor-Platz bis zur Hackenstraße steht vollständig den FußgängerInnen zur Verfügung. Pflanztröge und Sitzgelegenheiten erhöhen die Aufenthaltsqualität und gönnen Passant*innen ein konsumfreies Päuschen mitten auf der Straße.

Gerade weil diese Erfolgsgeschichte aber vorerst nur als einjähriger Pilotversuch konzipiert ist, appellieren wir an Dich: Nutze die Sendlinger Straße als FußgängerIn und zeige, dass München eine dauerhaft autofreie Sendlinger Straße braucht. Mit Anregungen und Lob kannst Du Dich auch an die eigens eingerichtete Kontaktstelle der Landeshauptstadt München wenden!

zum Kommentar von Martin Glöckner

mehr News und Termine

Kontakt

Martin GlöcknerGeschäftsführer(089) 890 668 -310Video: "Kurz gefragt"

Unterstütze uns mit Deinem Like!

Und besuche uns in sozialen Netzwerken.