Social Innovation Challenge: Lösungen gesucht!

Social-Innovation-Challenge-logoCOLORIrgb_

Hast Du einen innovativen Ansatz, um Münchner Bürger*innen anzuregen, dem Klimawandel zu begegnen? Hier sind Ideen gefragt, die persönliche Umwelt-Verantwortung in täglichen Handlungen fördern!

Hintergrund und Fragestellung

Private Haushalte verursachen 30 Prozent der nationalen Treibhausgas-Emissionen. Dennoch warten die meisten Menschen auf internationale Klimaabkommen, obwohl die Folgen bereits eintreten. Zudem erwecken technische Entwicklungen den Anschein, dass Dritte das schon regeln werden. Unserer Ansicht nach trifft jedoch jeder Einzelne von uns täglich Entscheidungen, mit denen wir entweder für oder gegen die Folgen des Klimawandels agieren. Als BürgerIn mit Bewusstsein und täglicher Motivation in diesem Sinne zu Handeln möchten wir fördern. Dazu haben wir uns mit dem Impact Hub München zusammen auf die Suche nach innovativen Ideengebern begeben, die eine breite Bevölkerung anregen wollen, proaktiv für klimagünstigen Wandel einzutreten und danach Alltagsroutinen zu gestalten.

Mach mit und bewerbe Dich!

mehr News und Veranstaltungen

Mitmachen können social enterprises, startups, KMUs oder andere juristische Personen, die eine innovative, marktgeeignete Idee für die gestellte Challenge liefern.

Vorteile sind europaweite Sichtbarkeit, die Chance, mit 30.000 Euro von der EU gefördert zu werden, und von uns, Green City e. V. sowie dem Impact Hub, in der Entwicklung begleitet zu werden.

Alle Details zur Challenge findest Du hier und in folgendem Video:

Einreichungsfrist für Projekt-Pitch: Donnerstag, 21. Dezember 2017.

 

Unterstütze uns mit Deinem Like!

Und besuche uns in sozialen Netzwerken.