Wir brauchen Deine Unterstützung für die Parklets!

Foto: Eveliene Klink
20180731_Parklet Parkstraße_Eveliene Klink

Die Parklets stehen jetzt seit Anfang Juli und verschönern das Westend durch Palmen, Sitzgelegenheiten und schönes Grün. Leider haben sich bei diesem Pilotprojekt einige Schwierigkeiten gezeigt, die wir nur gemeinsam beheben können.

Damit in der Nacht alle Anwohner*innen in der Nähe der Parklets gut schlafen können, sperren wir das Parklet an der Parkstraße 18 jeden Abend um 22 Uhr ab und in der Früh zwischen 8 und 10 Uhr wieder auf. Denn dort wurde es in den vergangenen Wochen bis spät in die Nacht hinein immer mal wieder zu laut.

Momentan sperren wir einfach mit Flatterband ab. Dieses wird an den Pfosten befestigt und dann mindestens 5 Mal um das Parklet gewickelt, damit es vorne ansatzweise dicht geschlossen ist. In der Früh wird das Band dann wieder abgenommen und in die Truhe gelegt, die im Parklet integriert ist. Ab Dienstag kommender Woche wollen wir eine andere Lösung finden.

GießpatInnen gesucht

Auch die Pflanzen brauchen eure Hilfe! Damit sie den ganzen Sommer über so schön blühen und wachsen können, müssen sie jeden Tag gegossen werden. Es stehen Wassertonnen bereit, die aufgefüllt werden können. Wer also etwas weiter weg wohnt, kann sich dort mit der Gießkanne Wasser zum Gießen holen. Dafür brauchen wir Deine Unterstützung.

Damit es übersichtlich bleibt, haben wir zwei Online-Listen erstellt, in denen Du Dich flexibel eintragen kannst – je nachdem wann Du Zeit hast. Vielleicht kann ja der eine oder andere in der Früh auf dem Weg zur Arbeit das Parklet in der Parkstraße 18 aufsperren oder Du kannst den Pflanzen ein wenig Wasser geben, wenn Du die Parklets genießt.

Wir freuen uns über jede Unterstützung! Wenn viele zusammen helfen, ist es für jeden Einzelnen keine große Anstrengung.

Liste zum Ab- und Aufsperren in der Parkstraße 18:

Liste zum Gießen der Pflanzen an den Parklets:

Unterstütze uns mit Deinem Like!

Und besuche uns in sozialen Netzwerken.