Klimaschutz im Kindergarten!

2012_Energieschule_GreenCity (1)_webWoher kommt der Strom aus der Steckdose? Und steht er uns unbegrenzt zur Verfügung? Damit bereits die Jüngsten für einen nachhaltigen Umgang mit Energie sensibilisiert werden, setzt wir in Oberhaching vom 24. bis 28. November das Projekt „Wir machen Zukunft – Klimaschutz im Kindergarten um. Beim Experimentieren, Philosophieren, Basteln und auf dem Energieparcours erleben die Kinder Strom und Wärme als wertvolle Ressource und erkennen, dass Energiesparen kinderleicht ist. Im Vorfeld der Projekttage findet ein Energierundgang in den Räumlichkeiten des Kindergartens statt. Die hier durch einen Energieberater ermittelten Einsparpotenziale werden anschließend in einer Fortbildung für die ErzieherInnen aufbereitet. So werden konkrete Verhaltensänderungen an alle Beteiligten weitergegeben: gemeinsam geht Oberhaching in Richtung Zukunft.

Details


geposted am 24. November 2014

Grüne Geschenkidee!

20141117_mitgliederaktion_weihnachten_greencity (2)_ba_kleinDu bist auf der Suche nach einem nachhaltigem Weihnachtsgeschenk für Deine Lieben? Dann haben wir eine Idee! Mit einer Mitgliedschaft bei Green City e.V. verschenkst Du über 100 “grüne” Veranstaltungen pro Jahr – von der Kleidertauschparty, über die Grüne Bühne bis hin zu den Ökolumbini zu freiem/vergünstigtem Eintritt. Du unterstützt tolle Aktionen und Projekte für eine grünere, lebenswertere Stadt und eine nachhaltige Mobilität in München! 

Wenn Du bis 24. Dezember 2014 eine Mitgliedschaft bei Green City e.V. verschenkst, bekommst Du als Dankeschön eine Ökokiste mit köstlichem Bio-Obst und -Gemüse im Wert von 15 Euro! Und so geht’s!

Ansprechpartnerin


geposted am 24. November 2014

Energie macht Schule

Energie mit Zukunft März 2012 WärmebildkameraNachhaltigkeit im Berufsalltag? Wie das geht, erfahren AchtklässlerInnen der Mittelschule Ichostraße von 2. bis 5. Dezember bei dem Projekt Energie mit Zukunft. An zwei Tagen erhalten sie Informationen zum Thema Klimawandel und finden unterstützt von einem Energieberater heraus, wie sie im Alltag effizient mit Energie und Wärme umgehen können. Bei einer abschließenden Exkursion lernen die SchülerInnen „grüne“ Ausbildungsberufe praktisch kennen. Sie können zum Beispiel den Einzelhandel in einem Biosupermarkt erkunden oder mit einem Gärtner über die alternative Flächennutzung am Giesinger Grünspitz sprechen und diesen beim Bau von Pflanztrögen unterstützen. 

Ansprechpartner


geposted am 20. November 2014

Kurz gefragt – hinter den Kulissen von Green City

Manche von Euch haben vielleicht das eine oder andere Projekt von uns schätzen und lieben gelernt. Ihr fahrt gerne bei der AOK Blade Night mit, flaniert im Sommer über das Streetlife Festival, besucht mit Euren Kindern die Ökolumbini oder verfolgt die Diskussionen bei der Grünen Bühne. Aber wisst Ihr eigentlich so wirklich, wer hinter Green City steckt? Bei dieser Frage kam uns die Idee, eine kleine Videoclip-Reihe zu starten.

Details


geposted am 19. November 2014

Unsere Gunda holt den Deutschen Alterspreis

Gunda KraussWir gratulieren unserem Mitglied Gunda Krauss von Herzen zum Gewinn des Deutschen Alterspreises! Gunda setzt sich seit vielen Jahren dafür ein, im Alter umweltfreundlich mobil zu bleiben. So fuhr sie 2009 im Rahmen einer Green City-Aktion trotz Hüftproblemen mit dem Pedelec von München bis Rügen. Nächstes Jahr macht sie sich auf zur nächsten Tour, der Route 76. Auch dieses Mal lautet die Botschaft: Radeln im Alter ist möglich! Auf der Webseite der Robert-Bosch-Stiftung heißt es zur Preisverleihung: “Frau Krauss will (…) andere Menschen ermutigen, den eigenen Weg bis ins hohe Alter zu gehen. Und so steht sie mit ihrer Neugier, ihrer Lebenslust und ihrem Mut, sich auch im Alter immer wieder neuen Herausforderungen zu stellen, für ein neues, aktives Alter. Hiervon zeigte sich die Alterspreis-Jury sehr beeindruckt und ist überzeugt, dass durch Frau Krauss und die „Route 76“ eingefahrene Denkmuster zum Thema Alter aufgebrochen (…) werden.”

 Ansprechpartnerin


geposted am 19. November 2014

Informationsabend: Ehrenamt bei Green City

GreenCity_URBAN_PARADISE_SimoneNaumann_ausgesUmweltschutz heißt Anpacken! Wer sich in seiner Freizeit gerne für ein lebenswerteres München einsetzen möchte, dem stehen bei Green City e.V. viele Möglichkeiten offen. Bei Projekten wie dem Streetlife-Festival, der AOK Blade Night, oder den Kleidertauschpartys suchen wir stets helfende Hände. Wie Ihr euch ehrenamtlich bei uns engagieren könnt und welches Projekt am besten zu Euch passt, erfahrt Ihr am 16. Januar 2015 bei unserem Informationsabend. Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Details


geposted am 18. November 2014

Kann Konsum die Welt retten?

GNU Free Documentation License: Nino Barbieri

Wird alles gut, wenn wir nur noch fairgehandelte Bioprodukte kaufen, auf Elektromobilität setzen und unsere CO2-Emissionen kompensieren? Manche sehen das kritisch und fordern den radikalen, gesellschaftlichen Wandel, um die drängenden Umweltprobleme zu lösen. Diese Gegensätze diskutieren auf der Grünen Bühne am 3. Dezember die Autorin Kathrin Hartmann („Ende der Märchenstunde“) und Christoph Harrach, Gründer der Plattform KarmaKonsum. (Foto: GNU Free License, Nino Barbieri)

Details


geposted am 18. November 2014

Begrünungsbüro berät BürgerInnen

extensive_dachbegruenung_ZinCoMünchen braucht BürgerInnen, die sich als Vorreiter für Gebäudebegrünungen einsetzen. Allein müsst Ihr diesen Schritt aber nicht gehen. Unser Begrünungsbüro bietet kostenfreie Beratungsgespräche an. ExpertInnen informieren Euch darüber, welche Form der Bepflanzung für Euer Gebäude die richtige ist. Macht einfach telefonisch einen Termin mit uns aus. Es gibt für jedes Gebäude die passende Begrünungsform!

AnsprechpartnerInnen

 


geposted am 15. November 2014

Für alle, die was zu melden haben

20140212_GrueneBuehne_Foto_SabineMairiedel_web (36)Wollt Ihr vor Eurer Haustür eine Grünfläche anstoßen oder Tempo 30 in Eurer Straße durchsetzen? In der Bürgerversammlung Eures Stadtteils habt Ihr das Wort! Tragt Euer Anliegen vor und überzeugt die versammelten BürgerInnen. Jede und Jeder hat eine Stimme. Wird Euer Antrag von der Bürgerversammlung angenommen, müssen der Münchner Stadtrat oder der Bezirksausschuss das Thema binnen drei Monaten behandeln. Wo im November Stadtversammlungen stattfinden, lest ihr hier.

Euer Antrag in 3 Schritten


geposted am 13. November 2014

Nach dem Carrotmob ist vor dem Carrotmob

DSC_0013_Carrotmob_macht_SchuleDer Carrotmob liegt hinter den SchülerInnen des Wilhelmsgymnasiums. Doch das P-Seminar zu Carrotmob macht Schule ist damit noch nicht vorbei. Jetzt geht es in die Umsetzungsphase. Die Jugendlichen sorgen dafür, dass das eigenommene Geld im Naturkostladen Schmatz in Energieeffizienzmaßnahmen investiert wird. Mehr als 1.000 Euro stehen für energiesparende Beleuchtung und Kühlregaltüren zur Verfügung. Von der Auswahl eines Ladens über die Verpflichtung eines Energieberaters bis zur eigenständigen Organisation des Carrotmobs haben die SchülerInnen spannende Erfahrungen gesammelt und gezeigt, wie wichtig ihnen das Thema Klimaschutz ist.

Ansprechpartnerin


geposted am 11. November 2014

Online einkaufen und Green City unterstützen

klicks4charityNatürlich ist es immer noch besser, lokale Geschäfte in der Nähe durch die eigenen Einkäufe zu unterstützen. Nur sieht die Realität in vielen Fällen eben doch ein kleines bisschen anders aus. Wer hat nicht schon einmal auf den letzten Drücker ein Geschenk online besorgt oder eine Reise über das Internet organisiert?

Wenn also schon Online-Shopping, dann wenigstens dabei etwas Gutes tun. Das ist die Idee von clicks4charity. Wir erachten die Initiative als vertrauenswürdig und das Prinzip ist denkbar einfach. Deswegen haben wir uns entschieden, mitzumachen. Ab sofort könnt Ihr uns also automatisch eine Spende zukommen lassen, wenn Ihr im Internet einkauft. Was Ihr dafür genau tun müsstet? Gar nicht viel…

Details


geposted am 30. Oktober 2014

Schokolade-fairnaschen!

20130223_Oekolumbini_Schokolade_Su Gin Ong (15)Egal ob Schokoriegel, Nuss-Nougat-Aufstrich oder Schokoeis – die braune Leckerei versüßt uns den Alltag. Doch wie wird aus einer Kakaobohne eine zarte Praline? Am 29. November verfolgt unsere offene Kindergruppe, die Ökolumbini, den langen Weg zurück. Dabei stoßen die Kinder auf die Erkenntnis, dass die süße Schokolade in den Anbauländern auch eine bittere Seite besitzt. Die Ökolumbini erfahren, welche Nachteile sich zumeist hinter nicht-regionalen Lebensmitteln verstecken und was jeder beim Einkauf beachten kann, um mit gutem Gewissen zu genießen. Anschließend bereiten sie aus biologischen und fairen Zutaten ihre eigene Schokoladentafel zu.

Details


geposted am 7. Oktober 2014

Green City-Büro nur über Umweg erreichbar

IMG_1751_WebVor unserem Büro in der Goethestraße 34 findet Ihr momentan eine Großbaustelle. Deshalb sind unsere Räume im Rückgebäude bis auf Weiteres nur über den Hinterhof auf Höhe der Paul-Heyse-Straße 29 erreichbar. Wenn Ihr einen Termin bei uns im Büro wahrnehmen, Flyer abholen oder uns einfach bei der Arbeit über die Schulter schauen möchtet, nutzt bitte diesen Zugang.

Details


geposted am 8. September 2014

Jobs und Praktika bei Green City

201311_Teamfoto_AndreasSchebsta (1)Hast Du Lust auf Arbeit im nachhaltigen Bereich, mit engagierten KollegInnen in einem zentral gelegenen Büro mit viel Flair? Dann komm zu uns!

In der Stadtgestaltung suchen wir ab sofort eine/n KoordinatorIn mit dem Schwerpunkten Bau von Holzelementen und Bürgerbeteiligung.

Außerdem suchen wir laufend PraktikantInnen für die Kommunikation mit dem Schwerpunkt Pressearbeit und Bildbearbeitung/Grafik. Bitte erkundigt Euch bei den jeweiligen AnsprechpartnerInnen, ab wann der nächste Platz frei ist.

Wir freuen uns auf Eure Bewerbung!


geposted am 23. Juli 2014