Urbanes Grün 21. Mai 2024

Planungsworkshop und Lastenradlstand
– Der Aktionstag wird konkreter!

Unser zweiter Planungsworkshop fand am 13. Mai 2024 ab 18 Uhr wieder in den Räumlichkeiten von Green City in der Lindwurmstraße statt. Der Abend begann mit einer kurzen Projekt-Zusammenfassung für die Teilnehmenden, welche aus Kunst- und Kulturschaffenden, Studierenden, Bezirksausschussmitgliedern und engagierten Vereinen mit kreativen Ideen bestanden.

Ziele des Projektes – einen Straßenabschnitt verkehrsberuhigt zu gestalten und gemeinsam mit den Bürger*innen im Viertel an einem Aktionstag mit Programm zu füllen – wurden vorgestellt. Außerdem wurden Ideen gesammelt, wie eine permanente Umgestaltung des Ortes aussehen könnte. 

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde, wurden die neuen Ideen und die Vorschläge des letzten Treffens konkretisiert, um sich einem Lageplan und Programmablauf zu nähern und Aufgaben zu verteilen. Vor allem der Aktionstag stand bei diesem Workshop im Vordergrund.

Ergebnisse aus unserem Treffen waren unter anderem:

  • Aus der ans Sendlinger Loch angrenzenden Litfaßsäule könnte ein Leuchtturm mit Aussichtsplattform entstehen. Die spektakuläre Idee wurde direkt mit zur Diskussion in den Bezirksausschuss genommen und wird von dort mit der Lokalbaukommission geklärt.
  • Ein (mobiler) Kreislaufschrank soll am Aktionstag und evtl. längerfristig in der Alramstraße aufgebaut werden, um die Nachhaltigkeit im Quartier zu fördern.
  • Viele Vorschläge zu einer Verkehrswende im Quartier wurden mitgebracht. Von themenbezogenen Planen und Sitzmöglichkeiten, die zur Diskussion einladen, mobiler Radlwerkstatt bis hin zu einer Rikscha, die die Bürger*innen herumfahren kann, war viel Spannendes dabei.
  • Kunstausstellungen und Bastel- Kollagenangebote laden die Nachbarschaft zu sinnlicher Beteiligung ein.
    Standing Pilates und Stuhl-Yoga werden am Aktionstag für Bewegung und Entspannung sorgen.
  • Einige Bands sichern mit einer ausschließlich solarbetriebenen Technik für gute Stimmung im Quartier.

Wir sind gespannt, wie die Umsetzung dieser und vieler weiterer Ideen am Aktionstag aussehen wird!

Lastenrad als Infostand:

Am darauffolgenden Mittwoch, den 15. Mai 2024 wurde der Lastenradinfostand aufgebaut. Bei Sonnenschein konnten wir uns am geplanten Treffpunkt, der Kreuzung Alram-/ Ecke Aberlestraße, treffen und die Zeit für erste Gespräche nutzen. Mit grünen Liegestühlen, Infomaterial und Hängematte ausgestattet, war die Aktion für die Nachbarschaft gut sichtbar. Dabei bestanden die Teilnehmenden einerseits aus Passant*innen, die spontan vorbeikamen und andererseits aus Anwohner*innen, die durch das Lastenrad aufmerksam geworden waren. In den verschiedenen Gesprächen wurden weitere Ideen gesammelt, welche Veränderungen sich die Anwohnenden wünschen würden, bzw. was sie an der aktuellen Situation stört. So wurden bspw. der Wunsch nach Verkehrsberuhigung und einer Fußgängerzone oder auch ein großer Brunnen in einer Grünfläche geäußert. Die jüngeren Mitbürger*innen wünschten sich vor allem Spiel- und Bolzmöglichkeiten auf der freien Fläche.

 

Bei diesem ersten Vor-Ort-Treffen konnten wir nochmal einige neue Menschen erreichen und motivieren, auch beim nächsten Treffen am 11. Juni 2024 vorbeizukommen, weiter an den eigenen Ideen zu arbeiten und diese am Aktionstag „Ein Platz für die Alramstraße!“ am 02. August 2024 auszuprobieren.  

Möchtest Du mehr über die Aktionen in der Alramstraße erfahren?

Nächstes Planungstreffen: 11. Juni

Nächster Aktionstag: 02. August

Kontakt

Deborah HenschelÖffentlicher Raum und Partizipation
Mia HöllenriegelWerkstudentin Urbanes Grün

Fördernde:

 

Unsere Webseite verwendet Cookies. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Notwendige Cookies
Tracking
Notwendige Cookies oder Alles akzeptieren