Neue Pflanzen für den Wessobrunner Platz

Auch am 20. Oktober waren unsere Grünpaten wieder fleißig und werkelten an einem neuen Beet: So konnte zum Saisonabschluss auf dem Wessobrunner Platz ein verwahrlostes, 30 m² großes Staudenbeet wieder aktiviert und somit noch ein Stückchen mehr artenreiches Grün in der Stadt geschaffen werden!

Gerade angekommen widmeten sich die zahlreichen AnwohnerInnen zunächst der Auslichtung der Fläche, in der sich wenige Arten stark ausgebreitet hatten. Mit Schaufel und Co. machten sich die HelferInnen ans Werk, um nach der erfolgreichen Säuberung neue Stauden zu pflanzen. Hierfür wurden sowohl Erde als auch die Pflanzen dankenswerterweise vom Baureferat Gartenbau zur Verfügung gestellt. Damit auf der Fläche auch weiterhin so zahlreich Pflanzen blühen, übernehmen zwei Anwohnerinnen die Patenschaft, einen herzlichen Dank auch dafür!

20181020_Lydia Sell (21)

Ein konkretes Beispiel für den Umweltschutz – dank vieler Beteiligter!

Wo vorher noch Gräser und Windengewächse die ganze Fläche überwucherten, können jetzt Astern, Sonnenhut und Fetthenne bewundert werden. Gleichzeitig mögen Bienen diese Pflanzen besonders gerne, sodass die neu bepflanzte Fläche auch konkret dem Insektensterben entgegenwirkt.

Für die Unterstützung dieses tollen Beitrags zur Stadtgestaltung und zum praktischen Umweltschutz danken wir allen Freiwilligen, sowie dem Baureferat Gartenbau und dem Bezirksausschuss 7, der das Projekt mit initiiert hat. Außerdem haben wir uns sehr über die Spende von Breitsamer Honig gefreut!

Für dieses Jahr verabschieden sich die Grünpaten in die Winterpause, doch auch 2019 wird es wieder Begrünungsaktionen geben. Wir halten Dich auf dem Laufenden!

 

zu den Grünpaten

mehr News und Veranstaltungen

Unterstütze uns mit Deinem Like!

Und besuche uns in sozialen Netzwerken.