Mehr Rechtssicherheit für autofreie Projekte in München!

05.12.2016, 18:00 - 21:00 Uhr
orange bar, Green City Energy AG, Zirkus-Krone-Str. 10 (VI. Stock)

Mobikultur, Foto: Green City

Autofreie Projekte geben in München und weltweit positive Impulse für die Stadtentwicklung. Sie tragen zum Schutz des Klimas und der Luftreinhaltung bei und zeigen, welcher Gewinn an Lebensqualität erreichbar ist.

Wie können autofreie Projekte in München gefördert werden?

Ziel der Veranstaltung ist es, zu ermitteln, wie autofreie Wohnprojekte zu einem gleichberechtigten Angebot auf dem Münchner Wohnungsmarkt führen und wie bürokratische Hindernisse umgangen werden können. Auf der Veranstaltung werden sinnvolle Regelungen für zukünftige Vorhaben diskutiert. Die Podiumsgäste widmen sich dabei folgenden Fragestelllungen:

  • Wie kann sichergestellt werden, dass die Genehmigung der Stellplatzreduzierung den Zeit- und Finanzplan der ökologischen Wohnprojekte nicht umwirft?
  • Kann die Stadt München den Weg zu autofreien Projekten erleichtern, indem sie bereits bei Flächennutzungsplanung, Bebauungsplanung oder Ausschreibung von Grundstücken die Bedingung „autofrei“ vorgibt?

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Initiative Wohnen ohne Auto statt. Wir freuen uns auf Dein Kommen und bitten um eine Anmeldung unter kontakt@wohnen-ohne-auto.de.

zur Münchner Mobilitätskultur

mehr News und Termine

Kontakt

Andreas SchusterLeitung Mobilität(089) 890 668 -319Video: "Kurz gefragt"

Unterstütze uns mit Deinem Like!

Und besuche uns in sozialen Netzwerken.