NULL

Radverkehr ist Chefsache

19.10.2017, 18:00 - 20:00 Uhr
Verkehrszentrum des Deutschen Museums, Am Bavariapark 5

Radlhauptstadt Sommer, Foto: Radlhauptstadt

Wie kann der Radverkehr in Großstädten vorangetrieben werden ? Während einer spannenden Podiumsdiskussion gehen VertreterInnen aus verschiedenen europäischen Metropolen auf die Situation des Radverkehrs ihrer Stadt ein. Dabei widmen sich unsere Expert*innen folgenden Fragestellungen:

  • Welche Ziele hat die Stadtspitze für den Radverkehr in der jeweiligen Stadt?
  • Wie werden die Menschen motiviert mehr Fahrrad zu fahren?
  • Welchen Grundsätzen folgt der Ausbau der Radinfrastruktur?
  • Welche Lösungen gibt es für den Umgang mit unterschiedlichen Nutzungsinteressen?
  • Gibt es besondere Infrastrukturprojekte?

Um Vergleiche und gemeinsame Herausforderungen unter den jeweiligen Metropolen festzustellen, haben wir Dr. Thomas Böhle, Referent des Kreisverwaltungsreferats, Martin Blum, Radverkehrsbeauftragter der Stadt Wien, Kirsten Pfaue, Radverkehrskoordinatorin der Stadt Hamburg und Sjors van Duren, Referent für Verkehr und Transport der Provinz Gelderland, NL, eingeladen.

Im Anschluss kannst Du selbstverständlich Fragen an unsere Gäste stellen.

Der Eintritt der Veranstaltung kostet drei Euro. Für Green City- und ADFC– Mitglieder ist der Vortrag kostenlos. Durch Zahlung des Eintrittspreises kann das komplette Museum des Verkehrszentrums vor der Veranstaltung besichtigt werden. Wir bitten um eine Anmeldung unter andrea.sperling@greencity.de.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Münchner Klimaherbstes.

zur Münchner Mobilitätskultur

mehr News und Veranstaltungen

 

 

Kontakt

Unterstütze uns mit Deinem Like!

Und besuche uns in sozialen Netzwerken.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Notwendige Cookies
Tracking
Notwendige Cookies oder Alles akzeptieren