Stadtspaziergang: Domagkpark – Begegnung und Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum

19.07.2019, 17:00 - 19:00 Uhr
Tramhaltestelle Domagkstraße, 80807 München

20190605_Waba_Umzug_Jeremias Reichart (24)

Das neu geschaffene Quartier am Domagkpark ist ein Vorzeigeobjekt der Stadt München. Hier sollte die Vision “urban, kompakt, grün” beispielhaft umgesetzt werden. Zusammen mit der Initiative „Mehr Grün… im Domagkviertel“ und Green City e.V. untersucht das Münchner Forum, ob das Quartier diesem Anspruch gerecht wird. Beim Stadtspaziergang stellen wir uns die Fragen: Was ist gelungen, was ist missglückt? Wie ist die Aufenthaltsqualität im Straßenraum, in den halböffentlichen Gemeinschaftsflächen und im Park? Welchen Beitrag leisten Baugenossenschaften und Baugemeinschaften?

Dabei werden wir auch an den 15 mobilen Bäume der Wanderbaumallee von Green City e.V. vorbeikommen. Diese wurden nach einem Umzug am 5. Juni im Domagkviertel aufgestellt, um die ursprünglich im Domagkpark vorgesehene Baumbepflanzung zu visualisieren.

Im Anschluss an den Spaziergang besteht die Möglichkeit zu einem gemeinsamen Austausch im Gasthaus Domagk.

Durch den Domagkpark führen der Ersteller des Bebauungsplans, Markus Penell von Ortner & Ortner Baukunst, sowie die Landschaftsarchitektin Monika Schüller. Es sprechen auch VertreterInnen von Green City e.V., dem Münchner Forum und der Initiative „Mehr Mehr Grün…im Domagkviertel“.

Anmeldung: veranstaltung@muenchner-forum.de

zur Wanderbaumallee

mehr News und Veranstaltungen 

Kontakt

Silvia GonzalezLeitung Stadtgestaltung(089) 890 668 -314

Unterstütze uns mit Deinem Like!

Und besuche uns in sozialen Netzwerken.