Urbanes Grün

Online-Seminar: Ökosystemdienstleistung Bestäubung in der Stadt - Die Hintergründe zum „Erdbeer-Experiment“

01.07.2020, 18:00 - 19:30 Uhr
Online

Die Bestäubung von Pflanzen ist einer der wichtigsten Prozesse für die Nahrungsmittelsicherheit und zur Erhaltung der Pflanzenartenvielfalt. Für eine gute Ernte in der Stadt (z.B. für städtische Gemüsegärtner, sowohl privat als auch kommerziell), als auch für vielfältige Wildpflanzengemeinschaften, ist eine erfolgreiche Bestäubung auch in städtischen Ökosystemen enorm wichtig. Es ist jedoch ein überdurchschnittlich starker Rückgang der Insektenvielfalt und der Biomasse von Fluginsekten in den letzten Jahrzehnten in Deutschland zu verzeichnen.

Diese stellen nicht nur die wichtigste Nahrungsgrundlage für viele Singvögel, Amphibien und Reptilien dar, durch den Rückgang ist auch die essenzielle Ökosystemfunktion Bestäubung gefährdet. An dieser Stelle setzt das Blühende-Bänder Projekt der TU München an, welches die Insekten- Populationen und somit auch die Bestäubung in München erhalten und erforschen möchte, wie man diese fördert. Was im Rahmen der Masterarbeit von Joana Czermin genau untersucht wird, wie man überhaupt die Qualität der Bestäubung messen kann und was für eine Rolle das Erdbeer-Experiment im Versuch spielt, erfahrt ihr in diesem Webinar.

Wenn Du teilnehmen möchtest, melde Dich per E-Mail an urbanesgruen@greencity.de. Wir senden Dir dann einen Teilnahmelink für das Webinar zu.

zum Projekt Blühende Bänder

mehr News und Veranstaltungen