Ideen für die Schnaderböckstraße

Die Schnaderböckstraße ist eine kleine und ruhige Straße in der Schwanthalerhöhe. Bäume zieren den kurzen Straßenabschnitt, aber auch parkende Autos und wild abgestellte Roller, Fahrräder sowie Tretroller prägen das Straßenbild. Bisher lädt die Straße nicht zum Verweilen ein. Das soll sich ändern! Deswegen sammelt Green City e.V. im Auftrag des Bezirksausschuss Schwanthalerhöhe Ideen und Wünsche für die Umgestaltung der Schnaderböckstraße.

Bisher wird die Straße lediglich als Durchgangsstraße und Parkfläche für Autos, Roller, Fahrräder und Tretroller genutzt, welche ungeordnet abgestellt teilweise sogar den Gehweg versperren. Tagsüber herrscht aufgrund der angrenzenden Guldeinschule ein reger Bring- und Abholverkehr. Aber da geht doch mehr? Wie wäre es z.B. die Straße ganz für den Durchgangsverkehr zu sperren, die Parkplätze aufzulösen und eine echte Spielstraße zu etablieren? Oder Flächen zu entsiegeln und mit mehr Grün für saubere Luft und attraktive Aufenthaltsqualität zu sorgen? Oder mit Hochbeeten und Sitzgelegenheiten mehr Angebote für die Nachbarschaft zu schaffen?

Mittels Mitmach-Postkarten und online können Bürger*innen ihre Ideen für die Umnutzung der Schnaderböckstraße einreichen. Eingeladen sind Anwohner*innen, Schüler*innen, Kinder und Eltern, Erzieher*innen, Lehrer*innen und lokale Gewerbetreibende.

Wie geht’s weiter?

Die Online-Beteiligung und das Ausfüllen der Mitmach-Postkarten und Blanco BlätterUmfrage läuft bis zum 30. Mai. Anschließend wertet Green City e.V. die Ergebnisse aus und bereitet sie für den Bezirksausschuss Schwanthalerhöhe auf, um sie gemeinsam zu diskutieren. Der Bezirksausschuss entscheidet dann, welche Ideen für die Umsetzung weiterverfolgt werden sollen.

Förderer

Blogeinträge zu diesem Projekt

Kontakt

Katharina Frese (Elternzeit)Öffentlicher Raum+49 89 890 668 - 337
Unsere Webseite verwendet Cookies. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Notwendige Cookies
Tracking
Notwendige Cookies oder Alles akzeptieren