Stadt übernimmt Forderungen für saubere Luft

Sauba sog I. Erfolgreich, Foto: Tobias Hase

Bürgerbegehren erfolgreich!

In nur sechs Wochen hat das Bündnis für saubere Luft die Hälfte der benötigten 32.000 Unterschriften für das Bürgerbegehren „Sauba sog i. Reinheitsgebot für Münchner Luft“ gesammelt. Der Zuspruch der Münchner*innen zeigt, wie wichtig den Bürger*innen das Ziel ist, die Schadstoffbelastung und Luftverschmutzung in München zu reduzieren. Anfangs redete der Stadtrat das Bürgerbegehren klein, nun nimmt die große Koalition die Forderung des Bündisses für saubere Luft in München eins-zu-eins in den Plan zur Luftreinhaltung der Stadt auf.

Wir bleiben weiter dran

Bis 2025 soll eine Verkehrswende in München stattfinden. 80 Prozent aller Wege in München sollen dann mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, mit dem Fahrrad, zu Fuß oder in Elektroautos zurückgelegt werden. Um dieses Ziel zu realisieren, wird sich das Aktionsbündnis nicht auflösen. Unsere Arbeit ist mit dem Beschluss des Stadtrats nicht beendet. Wir nehmen das Rathaus beim Wort und geben nicht eher Ruhe, bis wir messbare und nachhaltige Erfolge erkennen.

Danke, Gruenblatt, Foto: Daniel Reitmeier

Gesamtkonzept bis Juni 2017

Jetzt heißt es Maßnahmen zu ergreifen, um die Verkehrswende bis 2025 umzusetzen. Spätestens 2020 zur nächsten Kommunalwahl ist es Zeit für eine Bilanz. Bis Ende Juni 2017 entwickelt und diskutiert der Stadtrat ein Gesamtkonzept. Dabei ist die Stadtverwaltung gefragt, ein umfangreiches Programm zu erstellen. Die Stadtratsfraktion der SPD hat schon jetzt signalisiert sich mit Green City e.V. ebenso an der Entwicklung zu beteiligen. Für weitere Ideen und Konzeptvorschläge sind wir und alle Bündnispartner jederzeit offen. Zudem sind zwei Sofortmaßnahmen in Bearbeitung:

  • Planung und Umsetzung von innerstädtischen Radschnellwegen
  • Einführung von mindestens fünf Bus-Expressspuren

Wir sagen herzlichen Dank!

Green City e.V. und das gesamte Bündnis für saubere Luft bedankt sich herzlich bei allen Ehrenamtlichen und allen Beteiligten, die es möglich machten das Bürgerbegehren „Sauba sog i. Reinheitsgebot für Münchner Luft“ durchzuführen, und innerhalb der kurzen Zeit so viel Druck auf das Rathaus auszuüben, dass der Stadtrat unsere Forderungen in den Stadtratsbeschluss aufgenommen hat.

In diesem Sinne: Sauba sog i. Wir haben es mit Deiner Unterstützung geschafft, herzlichen Dank!

weitere Infos zum Bürgerbegehren

mehr News und Termine

Kontakt

Andreas SchusterLeitung Mobilität(089) 890 668 -319Video: "Kurz gefragt"
Christian GrundmannMobilität / Social Media(089) 890 668 -323Video: "Kurz gefragt"

Unterstütze uns mit Deinem Like!

Und besuche uns in sozialen Netzwerken.