Luftreinhaltung: München auf der Anklagebank

Die Deutsche Umwelthilfe klagt elf deutsche Städte wegen Luftverschmutzung an und hat darüber hinaus in München sogar Zwangsvollstreckungsverfahren beantragt, da rechtskräftige Urteile von den Behörden nicht eingehalten werden. Sie kritisiert insbesondere, dass die Städte trotz seit langem bekannten Gesundheitsgefahren untätig bleiben und ein Mahnschreiben der EU-Kommission wegen unzureichender Maßnahmen gegen die Luftverschmutzung ignorieren.

Wir stehen hinter diesem Schritt – es ist nicht hinnehmbar, dass auf Kosten der Gesundheit der Münchner BürgerInnen effektive Maßnahmen zur Verminderung der Schadstoffbelastung ausbleiben. Nur eine deutliche Reduktion des motorisierten Individualverkehrs, insbesondere der Dieselfahrzeuge, eine klare Stärkung des öffentlichen Verkehrs und ein beschleunigter Ausbau von Rad- und Fußverkehr können die krank machenden Belastungen tatsächlich entschärfen.

Mach mit!

Dir gefallen unsere politische Arbeit und unsere Umweltschutzprojekte? Es gibt viele Möglichkeiten bei Green City e.V. mitzumachen! Unterstütze uns als Mitglied mit Deinem regelmäßigen Förderbeitrag ab 40 Euro pro Jahr, mit Deiner Spende oder als ehrenamtliche HelferIn. Wir freuen uns auf Dich!

Spenden Mitglied werden

Unterstütze uns mit Deinem Like!

Und besuche uns in sozialen Netzwerken.