Bus mit Füßen

Umweltfreundlich und sicher zur Schule

Der Bus mit Füßen ist ein Schulwegprojekt für Grundschüler*innen. Es vernetzt Familien aus der Nachbarschaft, so dass die Kinder in einer kleinen Gruppe zur Schule gehen können. Anfangs sind die Kinder in Begleitung eines Elternteils unterwegs. So kannst du beruhigt sein, dass dein Kind sicher ankommt. Sobald die Kinder ihren Schulweg selbstbewusst und sicher zurücklegen, können sie den Bus mit Füßen auch ohne Begleitung fortführen.

So funktioniert’s

Optimal ist eine Gruppe von fünf bis acht Grundschulkindern, begleitet von einem Elternteil. Auf den vorab festgelegten Routen befinden sich die „Haltestellen“, an denen die Kinder morgens abgeholt werden oder sich treffen. Zusammen mit Freund*innen den Schulweg zurückzulegen, macht nicht nur mehr Spaß. Zugleich schult es das richtige Verhalten im Straßenverkehr und sorgt dafür, dass sich die Kinder besser in ihrem Viertel orientieren können.

Das bringt’s

Für Kinder

  • Mit Freund*innen den Schulweg erleben
  • Bewegung im Freien
  • Sicherheit bei täglichen Wegen erlangen
  • Umweltfreundlich unterwegs sein

Für Eltern

  • Deine Kinder werden Schritt für Schritt selbständiger.
  • Gefahrenquellen im Straßenverkehr können besprochen und ein Umgang damit gefunden werden.
  • Nach einem kleinen Fußmarsch sind deine Kinder ausgeglichener und können sich folglich im Unterricht besser konzentrieren. So meldest du dich an

Organisierte Schulwegbegleitungen gibt es unter verschiedenen Namen bereits seit vielen Jahren – weltweit laufen „Pedibus“, „Walking Bus“, „Autobus a piedi“ und viele mehr. Green City e.V. hat die Idee für München adaptiert und als „Bus mit Füßen“ seit 2004 realisiert. In den Jahren 2008 bis 2020 führten wir das Projekt im Auftrag der LH München, Mobilitätsreferat, durch.

Außerdem initiierte Green City e.V. den Bus mit Füßen in folgenden Städten und Gemeinden:

Pfaffenhofen an der Ilm, 2017

Aschheim, 2018

Unterhaching, 2020

Poing, 2021

Kontakt

Vanessa MantiniLeitung Bildung+49 89 890 668 -316
Veronika FröhlichBildung+49 89 890 668 -330

Dieses Projekt verfolgt folgende SDGs:

Blogeinträge zu diesem Projekt

Umweltbildung.Bayern, Marktplatz Umweltbildung

Green City e.V. trägt das Qualitätssiegel “Umweltbildung.Bayern”

Zur Stärkung einer Bildung für nachhaltige Entwicklung und zur Sicherstellung hoher Qualitätsstandards in der Bildungsarbeit aller bayerischen Umweltbildungseinrichtungen wurde 2006 das Qualitätssiegel “Umweltbildung Bayern“ vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz eingeführt. Aktuell sind rund 145 Einrichtungen, Netzwerke und selbstständig Tätige mit dem Qualitätssiegel “Umweltbildung.Bayern” ausgezeichnet. Green City e.V. wird als langjähriger Anbieter außerschulischer Umweltbildung bereits seit 2006 regelmäßig mit dem Qualitätssiegel ausgezeichnet.

Zum Mitmachen!

Interesse an Bus mit Füßen und anderen Projekte? Es gibt viele Möglichkeiten bei Green City e.V. mitzumachen! Als Mitglied mit regelmäßigen Förderbeitrag, mit einer Spende oder als ehrenamtliche/r Helfer*in. Wir freuen uns auf Mithelfer!

Spenden Mitglied werden

Unterstütze uns mit Deinem Like!

Und besuche uns in sozialen Netzwerken.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Notwendige Cookies
Tracking
Notwendige Cookies oder Alles akzeptieren