Energie mit Zukunft an der Guardini-Schule

Am 8. und 9. März führte unser Bildungs-Team an der Guardini-Schule zwei Projekttage im Rahmen des Projektes Energie mit Zukunft durch. Dabei vermittelten sie den Schüler*innen Wissenswertes rund um die Themen Klimawandel, Energiesparen, Erneuerbare Energien und den Treibhauseffekt. Außerdem erfuhren die Jugendlichen aus erster Hand, mit welchen spannenden Aufgaben ein Energieberater in seinem Berufsalltag zu tun hat.

Exursion zu spannenden Öko-Berufen

Am Freitag den 11. März standen dann verschiedene Exkursionen zu weiteren Berufsfeldern im nachhaltigen Bereich auf dem Stundenplan. Die Schüler*innen besuchten Menschen, die Ausbildungsberufe im Nachhaltigkeitsbereich ausüben. Von die/der AnlagenmechanikerIn in der Innung für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, über die/den GärtnerIn auf dem Giesinger Grünspitz, die/den Einzelhandelskaufmann/frau im Biomarkt Vollkorner oder der/dem KinderpflegerIn im Naturkinderkarten Isarauen.

Schüler*innen bereiten vegetarische Burger zu

Die Gruppe im Biomarkt begleitete unsere Praktikantin Denise Andre sogar mit der Kamera, wobei die schönen Fotos in der Idee entstanden. Vor Ort suchten die Schüler*innen nach bestimmten Lebensmitteln und besprachen sie anschließend mit Ernährungs-Coach Klaus Müller, ebenso wie Nachteile eines konventionellen Supermarktes im Vergleich zu einem Biomarkt. Im Anschluss an den Workshop bereiteten die Schüler*innen unter seiner Anleitung in der Green City-Küche vegetarische Burger zu und stärkten sich genüsslich.

Kontakt

Veronika FröhlichBildung(089) 890 668 -330

Unterstütze uns mit Deinem Like!

Und besuche uns in sozialen Netzwerken.