Urbanes Grün 4. November 2021

Grünspitz Garten gekündigt: Spenden für Umzugskosten gesucht!

Im nördlichsten Bereich des Grünspitzes zur Tegernseer Landstraße hin, hatte sich seit 2014 ein Gemeinschaftsgarten entwickelt. Im Grünspitz-Gemeinschaftsgarten gärtnern junge und ältere, Familien und Rentner*innen aus der Nachbarschaft. Gemeinsam haben Sie eine Brache in ein wertvolles Biotop mitten in der Stadt geschaffen und bauen hier Gemüse für den Eigenbedarf an.

Die Gartenfläche wurde uns nun leider von der Landeshauptstadt zu Ende Oktober 2021 gekündigt, weil die Fläche bebaut werden soll. Wir durften glücklicherweise auf dem Grünspitz bleiben und konnten umziehen. Um den Garten abzubauen und ein paar Meter weiter südlich wieder aufzubauen, waren viele ehrenamtliche Stunden von Gärtner*innen, Freiwilligen und Green City nötig. Gemeinsam haben wir schweißtreibend Beete auseinander gebaut, Erde geschaufelt, Hochbeete neu gebaut und befüllt. Unterstütz wurden wir für das Gröbste noch von einer Gartenbaufirma. Insgesamt, hat dieser Akt nicht nur viel Schweiß gekostet, sondern auch eine beträchtliche Summe von 7.500 Euro.

Die Firma Fritz-Kola unterstützt uns netterweise mit der Hälfte des Betrages. Auch andere Firmen wie Microsoft und Sales Force haben uns mit Men- und Womenpower vor Ort unterstützt. DANKE an dieser Stelle!

Spende jetzt für den Grünspitz!

Mit Deiner Spende ermöglichst Du die gemeinschaftliche Nutzung von öffentlichem Raum am Grünspitz und supportest unsere Arbeit für ein nachhaltiges, grünes und lebenswertes München!

Spende hier

 

Dennoch: Es fehlen uns noch 3.250€ um die Kosten zu decken. Für einen Verein wie unseren ist das ein Kraftakt.

Der Grünspitzgarten vor dem Umzug

Der Garten während der Aufräumarbeiten

Der neue Grünspitz Gemeinschaftsgarten nimmt Form an

Wie geht es weiter mit dem Grünspitz?

Die größte Fläche bleibt den Giesinger*innen als Grünfläche für immer erhalten. Das ist die südlichste Fläche an der Spitze. Diese wird voraussichtlich 2023 vom Baureferat Gartenbau übernommen, als Grünfläche umgestaltet und längerfristig gepflegt.

2022 sollen auch die Autoabstellflächen entfallen und dabei (endlich!) der Radweg vom TeLa-Platz verlängert werden. Eine Gehwegerweiterung soll auch stattfinden.

Der Kiosk und der neue Garten bleiben weiterhin als Zwischennutzung. Niemand kann aber genau sagen, wie lange noch, aber Green City e.V. wird sich auf jedem Fall dafür einsetzten, damit sie noch ein paar Jahre bleiben können!

Mehr zum Giesinger Grünspitz

Mehr News und Veranstaltungen

 

Kontakt

Christina PirnerÖffentlicher Raum+49 89 890 668 -326
Silvia GonzalezUrbanes Grün+49 89 890 668 -314
Unsere Webseite verwendet Cookies. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Notwendige Cookies
Tracking
Notwendige Cookies oder Alles akzeptieren