Radeln in allen Lebenslagen

Nachhaltig mobil sein im Alter

Die Informationsveranstaltung Radeln in allen Lebenslagen will ältere Menschen dazu ermutigen und befähigen (wieder) aktiv Fahrrad zu fahren. Denn Radeln macht unabhängig, erweitert den Aktionsradius und ist gesund.

Die TeilnehmerInnen erhalten Tipps, wie sie auch mit körperlichen Einschränkungen und reduzierter Beweglichkeit weiterhin mit dem Rad unterwegs sein können – sei es durch Hilfen wie einen Elektromotor, durch einen dritten Reifen für das bessere Gleichgewicht oder durch die richtige Fahrradeinstellung.

Ablauf:

Die Termine finden in der Regel nachmittags zwischen 14:00 und 17:00 Uhr statt und sind in folgende Module gegliedert:

  • Sicher auf der Straße: Input der Verkehrspolizeiinspektion München zum sicheren Radfahren in der Stadt
  • Fit im Sattel: Eine Gesundheitsexpertin der Döpfer-Akademie gibt Tipps, wie man gesund Fahrrad fährt und zeigt den TeilnehmerInnen Übungen, die bestens in den Alltag integriert werden können
  • Von München nach Rügen mit dem Rad: Ein spannender und bewegender Erfahrungsbericht von Gunda Krauss, die mit ihrem Dreirad von München bis nach Rügen gefahren ist.
  • Das passende Rad: Probefahren von altersgerechten Fahrrädern mit und ohne Motorunterstützung

Radeln in allen Lebenslagen ist ein Projekt des Integrativen Mobilitätszentrum von Green City e.V.

Mach mit!

Dir gefallen Radeln in allen Lebenslagen und unsere anderen Projekte? Es gibt viele Möglichkeiten bei Green City e.V. mitzumachen! Unterstütze uns als Mitglied mit Deinem regelmäßigen Förderbeitrag, mit Deiner Spende oder als ehrenamtliche/r HelferIn. Wir freuen uns auf Dich!

Spenden Mitglied werden

Blogeinträge zu diesem Projekt

Förderer

Landeshauptstadt München – „Jakob und Therese Fedinger Stiftung“



Referat für Gesundheit und Umwelt der Landeshauptstadt München

 

Gewinn-Sparverein der Spardabank München e.V.


Außerdem wird das Projekt unterstützt von der Döpfer Akademie München

Radeln in allen Lebenslagen ist Programmteil des Integrativen Mobilitätszentrums.

Umweltbildung.Bayern, Marktplatz Umweltbildung

Green City e.V. trägt das Qualitätssiegel “Umweltbildung.Bayern”

Zur Stärkung einer Bildung für nachhaltige Entwicklung und zur Sicherstellung hoher Qualitätsstandards in der Bildungsarbeit aller bayerischen Umweltbildungseinrichtungen wurde 2006 das Qualitätssiegel “Umweltbildung Bayern“ vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz eingeführt. Aktuell sind rund 130 Einrichtungen, Netzwerke und selbstständig Tätige mit dem Qualitätssiegel “Umweltbildung.Bayern” ausgezeichnet. Green City e.V. wird als langjähriger Anbieter außerschulischer Umweltbildung bereits seit 2006 regelmäßig mit dem Qualitätssiegel ausgezeichnet.

Unterstütze uns mit Deinem Like!

Und besuche uns in sozialen Netzwerken.