u-turn – Organisationsbüro für nachhaltige Mobilität

Das Organisationsbüro für nachhaltige Mobilität, u-turn bei Green City e.V.

u-turn diskutiert und entwickelt zukunftsfähige Strategien zur Umsetzung eines menschen-, umwelt- und klimaverträglichen Verkehrs und verankert diese in der Gesellschaft. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Verknüpfung einer lebenswerten und nachhaltigen Stadt- und Verkehrsplanung gelegt. Beides sind grundlegende Aspekte der Verkehrswende. Im Jahr 2017 werfen wir einen weiten Blick zurück, um in die Zukunft zu denken: Das Fahrrad feiert seinen zweihundertsten Geburtstag. Auf lokaler Ebene jährt sich die Radverkehrsfachkonferenz Velo-city zum zehnten Mal. Genug Anlässe, um mit unserer Veranstaltungsreihe „Von der Velo-city zur Radlhauptstadt“ das Fahrrad zu feiern, die enorme Bedeutung für den Stadtverkehr der Zukunft zu würdigen und mit Akteuren der Stadt und internationalen Experten zu diskutieren.

 

Radlnacht 2016, Foto: Andreas Schebesta

Ziele

u-turn entwickelt innovative und umsetzbare Projektideen zur Förderung nachhaltiger Mobilitätsformen und prüft diese auf Anwendbarkeit und Nutzen für die Gesellschaft. In der Entwicklungsphase werden potenzielle Partner sowohl aus dem Umweltbereich als auch aus anderen gesellschaftlichen Bereichen eingebunden. Dies geschieht in enger Abstimmung mit den MitarbeiterInnen des Referats für Gesundheit und Umwelt.

München erfahren, Mobilität: Foto: Heidi Isele

Aufgaben

Green City definiert mit u-turn dem Organisationsbüro für nachhaltige Entwicklung folgende Tätigkeitsbereiche:

  • Begleitung politisch relevanter Themen aus dem Bereich Mobilität durch Diskussionsveranstaltungen, Aktionen, Stellungnahmen und intensiver Pressearbeit
  • (Weiter-) Entwicklung von Projektideen durch Recherche, Runde Tische, Expertendiskussionen, Exkursionen und Arbeitskreise
  • Initiierung und Koordinierung von Münchner Aktivitäten und Projekten zu nachhaltiger Mobilität sowie Akquisition von Fördermitteln zu deren Durchführung
  • Aufbau und Aufrechterhaltung des Netzwerks von Organisationen und Institutionen und Bereitstellung von Begegnungsplattformen
  • Durchführung lokaler und überregionaler Presse- und Öffentlichkeitsarbeit einschließlich Bewerbung von Veranstaltungen

Blogeinträge zu diesem Projekt

Münchner Mobilitätskultur, 2014, Foto: Sabine Mairiedel

Umsetzung

Das Organisationsbüro für nachhaltige Mobilität legt den thematischen Fokus auf die Ziele der Verkehrswende, der postfossilen Stadtplanung und sozialen Gerechtigkeit. Diese thematische Ausrichtung wird durch Fachveranstaltungen, Podiumsdiskussionen, politisches Engagement, Vorträgen, Mitwirkung und Initialisierung in Arbeitskreisen, Öffentlichkeitsarbeit und Stellungnahmen, aktive Zusammenarbeit mit den Münchner Hochschulen und der Verwaltung sowie Kooperationen mit Initiativen der Zivilgesellschaft wie der Wirtschaft vorangetrieben.

 

 

Mit u-turn zur nachhaltigen Mobilität

Die Aktivitäten des Organisationsbüros tragen maßgeblich dazu bei, das Bewusstsein für die bestehende Verkehrsproblematik in der Münchner Bevölkerung zu sensibilisieren und positive Veränderungen im Verkehrsverhalten zu bewirken. Zudem besteht eine wichtige Funktion darin, Fachleute und Entscheidungsträger zusammenzubringen, internationale Expertise nach München zu holen und die Möglichkeit zum gegenseitigen Austausch zu verhelfen.

 

Mach mit!

Dir gefallen u-turn das Organisationsbüro für nachhaltige Mobilität und unsere anderen Projekte? Es gibt viele Möglichkeiten bei Green City e.V. mitzumachen! Unterstütze uns als Mitglied mit Deinem regelmäßigen Förderbeitrag, mit Deiner Spende oder als ehrenamtliche/r HelferIn. Wir freuen uns auf Dich!

Spenden Mitglied werden

Unterstütze uns mit Deinem Like!

Und besuche uns in sozialen Netzwerken.