Das neue Grünblatt 2017 / 2018 ist da!

Grünblatt 17_18

Wenn Du bereits Mitglied bei uns bist, kam es sicher schon in Deinen Briefkasten geflattert: das Grünblatt, unser Jahresbericht 2017 / 2018. Darin schauen wir auf ein bewegtes Jahr 2017 zurück, das vor allem von unserem Einsatz für saubere Luft in München geprägt war: Wir zeigen anhand unserer Messungen der Kampagne #MucOhneMief , wo Münchner Luft am schmutzigsten ist, und dass gesetzliche Grenzwerte für Stickoxide an vielen Stellen in der Stadt überschritten werden. Wir geben einen Einblick in unsere politische Arbeit und blicken zurück auf das einjährige Jubiläum unseres Bürgerbegehrens ‚Sauba sog i – Reinheitsgebot für Münchner Luft‘, dessen Forderungen vom Stadtrat übernommen wurden – mit dem Ziel, bis 2025 eine Verkehrswende durchzubringen. Mit dem dem Entscheid über das Abschalten des Kohleblocks im Heizkraftwerk München Nord berichten wir über ein zweites erfolgreiches Bürgerbegehren, bei dem die MünchnerInnnen mit ihrer Entscheidung für echten Klimaschutz sorgten. Das freute uns mindestens genauso wie die großartige Unterstützung, die wir bei unserem Crowdfunding für die Wanderbaumallee erfahren haben! Dazu stellen wir ausgewählte Projekte aus unseren verschiedenen Bereichen vor – und bedanken uns ganz herzlich bei unseren vielen Unterstützer*innen, Ehrenamtlichen und HelferInnen, ohne die unser Einsatz für ein grüneres und lebenswerteres München nicht möglich wäre!

Herzlichen Dank!

Wir danken Stephanie Weigel (Leitung Mensch und Umwelt, Tollwood Festival),  Dr. Anton Hofreiter (Politiker, MdB) und Till Hofmann (Veranstalter und Manager) für ihre Statements zu Green City e.V. sowie unserem Partner der Sparda-Bank für die finanzielle Unterstützung.

Neugierig geworden?

Hier findest Du das aktuelle Grünblatt:

zum Grünblatt

mehr News und Termine

Du möchtest das Grünblatt lieber per Post erhalten?

dann werde Mitglied!

Kontakt

Franziska ConsolatiKommunikation Radlhauptstadt München(089) 890 668 -321

Unterstütze uns mit Deinem Like!

Und besuche uns in sozialen Netzwerken.